Das praxisnahe Schweizer Online-Marketing Magazin
Im Ratgeber-Magazin erfahren Leser praxisnahe Tipps zu Online-Marketing mit den Schwerpunkten Webpromotion, Website-Optimierung und Online-Tools!
Im Magazin werden über 2'000 nützliche Links für den Webmasterbedarf vorgestellt: Stoff für Webmaster und Websiteverantwortliche.


Gratis NewsAboLaden Sie sich die knackigen PDF-Reporte „Alles was Sie über die Verlinkung wissen müssen“ und „Der Internet-Code“ kostenfrei herunter.

„Das Internet und der Einfluss auf unsere Gesellschaft“

„Philosophische und praktische Gedanken“

Informationen gemäss Stand vom 7.1.2020

Das Internet hat uns nicht nur Vorteile, sondern auch viele Nachteile gebracht. Jeder möge selbst urteilen, was positiv, was negativ ist.

Das Internet
Quelle: Gerd Altmann auf Pixabay

„Inhaltsverzeichnis: Das Internet“

nach oben

„Wichtige Stichworte“

  • Hacking
  • Hater
  • Influencer
  • Jeder kann Gedanken publizieren
  • Künstliche Intelligenz
  • Messenger
  • Metadaten
  • Mobbing
  • Online-Casinos
  • Online-Speicher
  • Online-Spiele
  • Online-Telefonie
  • Recherchemöglichkeiten
  • RFID-Chips
  • Spam
  • Smartphones (als Wanzen)
  • Social Media
  • Totale Abhängigkeit
  • Trolle
  • Überwachung der Bürger
  • Videos, Streaming
  • Viren, Trojaner
  • Wikis
  • Zensur
  • 5G
  • ...
  • ...
  • ...




Ohne Internet geht heute nichts mehr. Das Web gibt uns viele neue Möglichkeiten, die teilweise gratis sind. Viele Bequemlichkeiten stehen uns zur Verfügung. Doch wir bezahlen mit unseren Daten. Je länger werden wir transparenter. Schon heute wissen die grossen Internetkonzerne mehr über uns als wir selbst. Zu diesen Daten haben u.a. die Geheimdienste der USA Zugang.

nach oben

„Zitate“

„Das Internet ist wie eine Welle: Entweder man lernt, auf ihr zu schwimmen, oder man geht unter.“
Bill Gates

„Das Internet spaltet die Menschen in User und Loser.“
Birgit Breuel

„Nichts verbindet so unverbindlich wie das Internet.“
Klaus Klages

„Digitale Diktatur bedeutet, die Gesellschaft als Maschine zu betrachten, in der jedem menschlichen Teilchen ständig überprüfte Grenzen gesetzt werden, ein Maschinenkorsett digitaler Hörigkeit.“
Sascha Lobo

nach oben

„Die Prognose: Das Leben von Morgen“

Am 14. Dezember 2017 wurde die Netzneutralität durch die Trump-Administration aufgegeben. Damit werden die Daten via Internet schneller übertragen, wer mehr dafür zahlt. Wer nicht zahlen kann oder will, der kann froh sein, wenn seine Daten noch ankommen. Damit lassen sich alle ungeliebten Plattformen und Teilnehmer einfach ausbremsen. Ein schöner Beweis, wie die Behörden die Wünsche der Bevölkerung ignorieren, sondern lieber jene der grossen Konzerne erfüllen.

Über kostenfreie Dienste wie Facebook, Linkedin und viele andere werden die Daten über uns Menschen gesammelt. Dienste wie Siri und Alexa tragen ihren Beitrag mit Audiodateien bei. Schliesslich werden diese Informationen zusammengeführt. Fazit: Wir Menschen werden komplett durchschaubar und leicht manipulierbar, unsere Geheimnisse liegen blank:

Diese äusserst wertvollen Daten können

Kriminelle Machenschaften, Verurteilungen und Mobbing werden zu einem noch ernsterem Problem führen. Praktisch jeder wird früher oder später Opfer davon werden.

Damit nicht über gefälschte Daten auf Accounts zugegriffen werden kann, werden biometrische Daten abgefragt. Damit soll kein Missbrauch mehr möglich sein. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wird jeder Benutzer 100%ig identifizierbar sein.

Banken, Versicherungen und Behörden werden nur noch über diese biometrischen Daten erreichbar sein. Wer sich dem entziehen will, der kann in unserer Gesellschaft nicht existieren.

Das Bargeld wird abgeschafft und durch eine Kryptowährung ersetzt. Via Blockchain wird jede unserer Zahlungen erfasst, von der Geburt bis zum Tode. Jede intelligentere Person wird sich so gut überlegen, welche Anschaffungen und Dienstleistungen er konsumieren wird. Die Behörden können uns auf einfache Art z.B. Flugreisen sperren.
Die künstliche Intelligenz wird uns helfen und unterstützen (sprich überwachen). Verdächtigtes Verhalten wird sofort gemeldet.

Man wird uns suggerieren, dass nur Kriminelle mit Bargeld operieren, um dunkle Machenschaften zu kaschieren. Anonymität wird es keine mehr geben. Man wird uns vorschwärmen, wie toll es doch wäre, kein Portemonnaie mehr rumtragen zu müssen und kompliziert irgendwelche Münzen für einen Automaten zu benötigen.

nach oben

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

AutorWalter B. Walser ist Online-Marketing Manager und Redaktor. Er hilft Unternehmern 100% mehr aus Ihrer Website herauszuholen. Er lebt seit 1995 vom Internet, berät KMU in Bezug auf deren Webauftritt und hat sich auf die Website-Pflege, Website-Optimierung und das Online-Marketing mit Online-Tools spezialisiert.
„Sie dürfen ihn gerne kontaktieren!“

nach oben