Wie plane ich einen komplett neuen Newslet­ter?

mit Keine Kommentare

Online-Mar­ke­ting-Bei­trag: News­let­ter-Pla­nung

Ja, wie plant man einen neuen Newsletter? Wie geht man grundsätzlich vor? Welche Aspekte des Online-Mar­ketings sind zu bedenken? Worauf ist zu achten? Welche Gedanken sollten Sie sich unbedingt früh genug durch den Kopf gehen lassen? Erfahren Sie es jetzt.

Newsletter-Marketing Bildquelle von Gerd Altmann auf Pixabay

Tipps und Hin­weise zur News­let­ter-Pla­nung

  • Inhalt
    Planen Sie von Anfang an eine Struktur, die immer gleich bleibt. Welche Rub­ri­ken soll der Newsletter be­sit­zen?
    Welche Themen sollen im Newsletter behandelt wer­den? Halten Sie diese In­for­mationen unbedingt schriftlich fest.
  • Struktur
    Wie soll der Newsletter aufgebaut sein? Erfassen Sie alle Standardtexte wie ein Hinweis zum Abonnieren und Ab­bestellen, ein Hinweis für eine Weiterempfehlung, Disclaimer, Copyright­ver­merke, ein Hinweis für Werbe­­mög­­lich­­­kei­ten und ein vollständiges Impressum.
  • Archiv
    Soll der Newsletter lang­fristig zur Verfügung ste­hen? Wenn ja, stellen Sie den Newsletter in ein Archiv ein, wo er langfristig zur Verfügung steht und den Suchmaschinen Stoff bietet.
  • Reserve
    Oftmals sollte man den Newsletter versenden und man hat einfach keinen ge­eigneten Stoff. Dann wird jeweils kurzfristig etwas zusammengezimmert. Vermeiden Sie solche Übun­gen. Sie müssen immer Stoff für ein bis drei Newsletter im Voraus haben. Bevor Sie sich an die technische Umsetzung machen, stellen Sie Ideen und Themen für die Zukunft zusammen.
  • Quellen
    Klären Sie ab: Wer kann Ihnen beim Newsletter helfen? Welche Quellen können Sie anzapfen? Idealerweise ver­fü­gen Sie über mehrere Quellen für interessante Informationen.
  • Werbung
    Darf der Newsletter Wer­bung enthalten? Nur eigene oder auch von fremden Anbietern? In welcher Form und Grösse darf diese Werbung inte­griert werden?
  • Vermarktung
    Wie soll der Newsletter vermarktet werden? Wie kommen Sie zu Abonnenten? Die Ver­marktungs­strategie muss im Voraus genau definiert werden.

Newsletter? Kinderleicht! Hier 14 Tage Gratis Newsletter versenden!

Tipps zur tech­ni­schen Umset­zung

  • Versandart
    Klären Sie folgende Fragen ab: Welche Software soll eingesetzt werden? Soll die Versandsoftware auf dem ei­ge­nen PC laufen, auf dem eigenen Webserver oder bei einem Dienstleister?
  • Design
    Wird ein Text-Newsletter oder ein HTML-Newsletter oder beides erstellt? Wie soll das Design des Newsletters aus­sehen? Moderne News­letter müssen über ein responsives Design ver­fügen und damit auf Smartphones gut lesbar sein.
    Achtung: Was Sie tun müs­sen, damit Ihr News­letter nicht in den Spamfiltern kleben bleibt!
  • Redaktionsplan
    Erstellen Sie einen Re­dak­tions­plan. In einen Redaktionsplan können u. a. folgende Informationen ge­hören:
    ➤ Versanddatum
    ➤ Schwerpunkt
    ➤ Übersicht der Beiträge
    ➤ Bilder
    ➤ Werbung
    Newsletter-Planung
    Beispiel Redaktionsplan
  • Protokoll
    Erstellen Sie ein Protokoll über jeden verschickten Newsletter oder kom­bi­nie­ren Sie diese Aufzeichnungen mit dem Redaktionsplan. Am besten eignet sich dazu eine Tabel­len­kalku­lations­software. Notieren Sie darin fol­gen­de Angaben:
    ➤ Datum
    ➤ Wochentag
    ➤ Versandzeit
    ➤ Anzahl verschickte E-Mails
    ➤ Anzahl geöffnete E-Mails
    ➤ Berechnen Sie die Klick­rate
    ➤ Anzahl angeklickte Links
    ➤ Zusammenfassung der Themen.
    Nur damit können Sie prü­fen, welche Newsletter, welche Resultate erbracht haben.

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.

Letzte Einträge von