Alle wich­ti­gen Ser­ver­be­griffe ein­fach er­klärt

mit Keine Kommentare

Hostingbegriffe, Server-Fach­wor­te

Zur Erinnerung

  • Homepage
    Die Homepage ist ein Sy­no­nym für die Startseite. (Somit eine einzelne Seite)
  • Webseite
    Eine Webseite ist eine einzelne Seite in einem Internetauftritt.
  • Website
    Eine Website ist ein kompletter In­ter­net­auftritt.
    Synonyme: Internetauftritt, Internetpräsenz, Webauftritt, Webpräsenz, Netzpräsenz.

Vokabular, Glossar, Fachwörter

Quelle: Pixabay / geralt / Pixabay-Lizenz

Inhaltsver­zeich­nis

Wie viel Speicherplatz brauche ich für meine Website?

Die Publikation von über 300 statischen Seiten durch­schnitt­licher Grösse (inkl. Grafiken) von ca. 60 KB benötigen rund 20 MB Speicherplatz. Die Mehrheit der Internetauftritte von KMU haben einen Umfang von weniger als 20 MB. Selbst kleine Hosting­an­gebote reichen heut­zu­tage für grosse Websites. Eng kann es eigentlich nur werden, wenn Sie viele Videos und viele hochauflösende Fotos auf Ihrem Webspace ablegen. Für die Be­rechnung des Speicherplatzes werden folgende Services berück­sichtigt:

  • der Platz, den Ihre Website auf dem Server benötigt
  • die E-Mails welche auf dem Server gespeichert sind
  • der Platz für allfällig vor­han­dene MySQL Daten­banken

FTP-Konto

Ein FTP-Konto wird benötigt, um die Daten für den Internetauftritt auf den Server zu übertragen. Um Dateien von Ihrem PC auf den Server zu übertragen, benötigen Sie ein FTP-Programm oder ein Content-Management-System.

Geschützte Be­reiche

Bei einigen Serversystemen ha­ben Sie die Möglichkeit, ein Ver­zeichnis auf Ihrem Server mit einem Passwortschutz zu ver­sehen. Jede Datei (auch HTML-Seiten), die aus diesem Ver­zeichnis – und aus den darunter lie­genden Ver­zeich­nis­sen – angefordert wird, löst die Abfrage nach Benutzer­na­men und Passwort aus.
Sie können so auf einfache Weise ge­wisse Seiten Ihrer Website nur be­stimm­ten Personen zu­gäng­lich machen, zum Beispiel für Kunden­support oder Händler­preislisten.

CGI-BIN Verzeichnis für Perl-Scripte

Ein CGI-BIN Verzeichnis wird be­nötigt, damit Perl-Scripts lauf­fähig sind. Perl ist eine Pro­grammier­sprache. Zweck solcher Scripts sind u. a.: Zähler, For­mu­lar­aus­wer­tungen, etc.

KlickTipp E-Mail-Marketing

Dynamische Be­sucher­statistik

Wie viele Besucher hatte meine Website? Welches sind die häufigsten ange­schau­ten Seiten? Woher kommen meine Besucher? Welchen Browser setzen sie ein? Diese und ähnliche Fragen wer­den mit der Serverstatistik be­ant­wortet.

PHP Scriptsprache

Mit der Scriptsprache PHP ist es relativ einfach, dynamische Web­seiten zu er­stel­len. PHP-Seiten erkennt man an der En­dung .php. Diese Scriptsprache beruht auf Online­interpre­tation des Pro­gramm­co­des, welcher im HTML-Co­de ein­ge­bun­den sein kann.

MySQL Datenbank

MySQL ist ein weit verbreitetes, mäch­tiges Datenbanksystem. In Kombina­tion mit PHP haben Sie zwei wichtige Werk­zeuge, mit welchen Sie dynamische und daten­bank­unter­stützte Websites pro­grammieren können. Die An­zahl Tabellen sind nicht limitiert. Für die Bear­beitung der Daten­bank steht Ihnen meistens das Programm PHPMyAdmin zur Verfügung.

PHPMyAdmin

Einfache Benutzeroberfläche um die MySQL-Datenbank zu ver­wal­ten.

SSI-Unterstützung (Server-Side-In­clu­des)

Auf Servern mit Apache als Web­server­soft­ware haben Sie die Möglichkeit, zahlreiche Funk­tio­nen zu nutzen. Diese sind u. a.:

SSL-Ver­schlüs­selung

Dank SSL haben Unbefugte keine Mög­lichkeit Ihre Daten einzu­se­hen. Der Datenverkehr von und zu Ihrem Server wird mittels SSL verschlüsselt. Die Verbindung wird mit einem 128bit Schlüssel ko­diert.

Video Streaming (http)

Unter Streaming versteht man das gleich­zeitige Herunterladen und Anzeigen der Dateien. Mit mo­dernen Server ha­ben Sie die Mög­lichkeit, Real-Dateien so zu übertragen (HTTP-Streaming). Versehen Sie Ihre Website mit Bild und Ton!

Server mit und ohne www er­reichbar

Dieser Umstand scheint zwar nicht besonders wichtig, ist aber dennoch erwähnenswert. Viele Webserver er­reichen Sie unter
http://www.IhreAdresse.ch
als auch unter
http://IhreAdresse.ch
als auch unter
https://IhreAdresse.ch

WAP-fähiger Ser­ver

Viele Server sind WAP-fähig, d. h. Sie können für Handy-Benützer spezielle Seiten erstellen, welche über das mo­bile Telefon abge­ru­fen werden können.
Zurzeit werden folgende Formate meis­tens unter­stützt:
wml, wmlc Darstellungssprache
wbmp WAP-Bilder
wmls, wmlsc WML-Script

Keine Trans­fer­li­mi­ten

Bei vielen Hostern ist die Daten­menge, die von dem Server her­untergeladen wird, monatlich beschränkt. Jedes An­schauen Ihrer Website durch einen Kun­den verursacht logischerweise Daten­verkehr.
Eine definierte Trans­fer­limite kann so schnell erreicht werden, wenn Ihre Web­site nicht übermässig gut besucht wird. Bedenken Sie, dass Such­ma­schinen alles auf Ihrer Website registrieren und so ent­sprechenden Da­ten­transfer pro­du­zieren.
Einige Provider verzichten explizit auf eine solche Transfer­limite. Sie möchten Sie nicht bestrafen, wenn Ihre Web­site erfolgreich ist!

Was ist ein POP3-E-Mail-Account?

Ein POP3-E-Mail-Account ist ein eigener Brief­kasten. Ein Brief­kasten-Inha­ber kann mittels eines E-Mail-Pro­gramms (Outlook, The Bat, Eudora, Netscape Mail, usw.) und seinem Usernamen und Pass­wort die per­sön­liche Post ab­ho­len. Zu jedem Servertyp gibt es unter­schied­lich viele E-Mail-Accounts.

E-Mail-Konto mit Viren­scanner

Sie haben die Möglichkeit für Ihre E-Mail-Konti einen Virenscanner zu aktivieren. Damit werden die eingehenden E-Mails auf Viren geprüft und gegebenenfalls ge­säubert. Stoppen Sie Beagle, Netsky, Sober & Co bereits bevor sie Ihre Mailbox erreichen!

E-Mail-Konto mit Anti-Spam-Funktion

Zur Verminderung von Spam (Werbemüll) stehen serverseitig Spamfilter zur Ver­fü­gung.

White-List:
Adressen auf der White-List kön­nen Ihnen uneingeschränkt E-Mails zusenden.

Black-List:
Adressen auf der Black-List können Ihnen keine E-Mails zusenden.

Black-/White-List Automatismus:
Schickt Ihnen jemand ein Mail, dessen Absenderadresse nicht auf Ihrer White-List steht, wird ihm eine Be­stä­ti­gungs­auf­for­derung zuge­stellt. Beantwortet er diese, wird Ihnen sein ursprünglich ge­schicktes E-Mail zugestellt. Mit diesem Spamfilter erhalten Sie die Möglich­keit, uner­wünschte Werbe-E-Mails effizient und effektiv von Ihrem E-Mail-Konto fernzuhalten.

Was sind E-Mail-Wei­ter­lei­tungen?

Benutzer eines POP3-Accounts können eine Umleitadresse definieren, an die alle einge­henden E-Mails umgeleitet werden.

Was ist ein E-Mail-Au­to­res­ponder?

Ein Autoresponder ist ein Auto­matismus, welcher automatisch eine Antwort-E-Mail zurücksendet, wenn eine E-Mail an einen Inhaber eines POP3-Accounts gesendet wird. Setzen Sie Autoresponder für nütz­liche Dinge ein.
Einige Beispiele

Was sind E-Mail-For­war­dings?

Sie haben die Möglichkeit, für bestimmte E-Mail-Adressen Ihrer Domain so­ge­nann­te For­war­dings
(Wei­ter­lei­tun­gen) zu defi­nieren. So kön­nen Sie zum Beispiel Ihren Partner eine E-Mail-Adresse anbieten – die E-Mails werden aber direkt an die eigent­liche E-Mail-Adresse Ihrer Bekannten weiter­geleitet.

Wofür kann ich Mai­ling­lis­ten ver­wen­den?

Mailinglisten (oder E-Mail-Ver­tei­ler) verteilen einkommende E-Mails an bis zu 30 verschiedene E-Mail-Adressen. So können mehrere Personen erreicht wer­den, obwohl das E-Mail nur an eine Adresse (Bspw.: liste@ihrname.ch) ge­sen­det wurde.

Webmail – E-Mail le­sen / schrei­ben welt­weit

Mit Webmail können Sie Ihre E-Mail-Ac­counts von überall her abfragen. Be­din­gung ist lediglich, dass Sie Zugang zum Internet mit einem Browser haben. Über Web­mail können Sie nicht nur Ihre E-Mails lesen, sondern gleich be­ant­worten, weiter­leiten, eigene Ordner an­legen, Ihr persön­liches Adress­buch verwalten, u.v.m.

Was sind virtuelle E-Mail-Adressen? Catch-All-Funk­tio­na­lität

Mit einem Server haben Sie unendlich viele virtuelle E-Mail-Adressen, d. h. alle E-Mails, die an Ihren Server ad­res­siert sind, gelangen zu Ihnen, egal ob es den Adressaten gibt oder nicht. Unzustell­bare E-Mails gelangen an den vor­defi­nierten Haupt­be­nutzer.

Beispiel:
verkaufsabteilung@kundennutzen.ch gelangt an info@kundennutzen.ch