Was ist ein Offline-Webserver und welche Vorteile bietet er mir ganz konk­ret?

mit Keine Kommentare

Erfahren Sie, warum Sie einen lokalen Webserver auf Ihrem PC benötigen könnten! Lernen Sie jetzt die Vor­tei­le eines Webservers zu schätzen.

Server

Inhaltsverzeichnis: Lokaler Webserver

Einleitung

Wenn man auf dem eigenen PC offline eine Internetseite (im HTML-Format) ansehen will, gibt es kein Problem. Will man aber zum Beispiel eine php-Seite ansehen, bekommen Sie eine Fehlermeldung. Doch wieso? Grundsätzlich gibt es zwei Probleme:

  • Keine Programmiersprache
    Auf einem konventionellen Computer ist die Programmiersprache PHP nicht installiert!
  • Kein Webserver
    Auf dem PC befindet sich kein Webserver, der die Anforderung an die Programmiersprache weiterleiten kann!

Wer kann einen Offline-Webserver benötigen?

  • Intranetler
    Wenn Sie auf Ihrem PC ein Intranet betreiben wollen. Ein Intranet ist nichts anders als ein kleines Internet, welches auf Ihrem PC läuft. Es benötigt die gleiche Technik resp. Infrastruktur wie das Internet. Mit einem Intranet können Sie und Ihre Mitarbeiter Firmendokumente einfach via Browser aufrufen und bearbeiten.
  • Entwickler
    Für Entwickler von Webseiten und webbasierender Software. Webseiten lassen sich sehr gut offline entwickeln, ausgiebig testen und anschliessend via FTP ins Internet hochladen. Während man entwickelt stossen Surfer nicht auf Fehler oder halbfertige Webseiten. Erst wenn alles richtig läuft, werden die Dateien ins Web kopiert.
  • Tester
    Oftmals liest man im Web von einer neuen, interessanten Software, die man auf dem eigenen Server in­stal­lie­ren kann. Doch bevor man diese auf dem online Server installiert, will man sie wahrscheinlich testen, ob sie für die eigenen Bedürf­nisse ausreicht. Ein Offline-Server eignet sich bestens für umfangreiche Testläufe.
  • Datenbänkler
    Wer aus irgendeinem Grund den Einsatz der MySQL-Datenbank auf dem eigenen Computer benötigt, der ist auf einen Webserver angewiesen.
  • Schüler
    Ein Offline-Webserver eignet sich für Personen, die in aller Ruhe etwas lernen wollen und Fehler machen dür­fen, ohne dass was passsiert. Stellen wir uns nur einmal vor, wir wollten mehrere Personen die Bedienung ei­nes Content-Mana­ge­ment-Systems beibringen. Offline dürfen unsere Schüler mal wüten…

Offline-Webserver

Welche Systeme gibt es in der Praxis?

Wir wollen uns einmal vier Lösungen ansehen, die kostenlos erhältlich sind.

  • Xampp
    Xampp ist sicher das bekannteste Produkt in diesem Bereich. Die Software ist für Windows, Linux und für den Mac verfügbar. Diskussionsforen unterstützen die Anwender. Beim Download von Xampp erhalten Sie den Apache Web­ser­ver inkl.
    ➤ Programmiersprache PHP
    ➤ Programmiersprache Perl
    ➤ MySQL-Datenbank
    Xampp ist erhältlich unter apachefriends.org/de
    Xampp
  • Mamp
    Installieren Sie sekundenschnell eine vollwertige lokale Serverumgebung auf Ihrem PC oder Mac. Mamp wird sehr einfach in­stal­liert, ohne dabei die ggf. bereits aktivierte Apache Installation zu tangieren. Ohne ein Skript zu starten oder irgendwelche Ein­stellungen zu ändern, werden Apache, MySQL, PHP, Python und Perl instal­liert. Eine wei­te­re Besonder­heit: wird MAMP nicht mehr benötigt, genügt es, einfach den Mamp Ordner zu lö­schen und alles ist wieder im Ursprungszustand (d. h. Mamp modifiziert nichts am System).
    mamp.info/de
  • AMPPS (E)
    Diese Software ist eine Alternative zu Xampp, welche die Programmiersprache Python enthaltet. Erhältlich un­ter ampps.com
  • Mit InstantWP WordPress offline verwenden (E)
    Wer WordPress ausschliesslich offline verwenden will, der ist mit InstantWP gut bedient. InstantWP läuft auf einem USB-Stick. Weitere Details dazu unter WordPress Offline verwenden.

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.