Checkliste: Worauf ich bei der Beitragserfassung auf WordPress achte

mit Keine Kommentare

Bei der Erfassung eines neuen Beitrags in WordPress, kann schon mal etwas vergessen werden. Mithilfe dieser Checkliste können Sie die einzelnen technischen Punkte abhaken. Je nach Theme und SEO-Plug-in können sich die einzelnen Schritte leicht unterscheiden. Bleiben Sie flexibel.

Informationen gemäss Stand vom 24.2.2024

WordPress

Die einzelnen Schritte

☐ Titel erfassen
☐ Auf den generierten Dateinamen achten, eventuell optimieren
☐ Eventuell Template auswählen
☐ Beitrag erfassen oder aus einer Textverarbeitung importieren
☐ Komprimierte Bilder einfügen, inklusive Beitragsbild

☐ Kategorie(n) zuweisen
☐ SEO-Mässig auszeichnen (H1, H2 etc.)
☐ Eventuell Verwendung spezieller Felder des SEO-Plug-ins
☐ Eventuell Markup einsetzen
☐ Snippet, Titel und Meta Description erfassen

☐ Eventuell Verwendung spezieller Felder des Themes
☐ Eventuell Werbung einsetzen
☐ Intern verlinken und Links testen
☐ Schlagwörter erfassen
☐ Letzte Kontrolle

☐ Veröffentlichen
☐ Im Browser mit Desktopcomputer und Smartphone kontrollieren

Bitte klicken, verwandte Beiträge:

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Online-Mar­ke­ting-Mana­ger

Seit 1995 hat Walter B. Walser Erfahrung mit dem Internet. Im Jahr 2001 gründete er das Magazin kundennutzen.ch, das sich auf praktisches Online-Marketing und Online-Tools konzentriert. Als Agenturleiter hat er Unternehmern geholfen, die Effektivität ihrer Website um 100% zu steigern. Ferner beriet Walser kleine Unternehmen bei ihrem Internetauftritt und spezialisierte sich auf die Pflege und Optimierung von Websites. Zu seinen Interessen gehören Umweltschutz und Geopolitik.