Mehr Traf­fic auf Ihrer Web­site durch Push-Benach­richti­gun­gen

mit Keine Kommentare

Online-Marke­ting Bei­trag: Push-Benach­rich­ti­gun­gen

Push-Benachrichtigungen sehen Sie öfters auf den Web­sites ganz oben. Diese Bestä­ti­gun­gen können Sie an­neh­men oder ablehnen. Wenn Sie an­neh­men, erhalten Sie sofort auf Ihrem Browser eine Mitteilung, wenn es auf der ent­sprech­en­den Web­site eine Ände­rung gibt. Sie können so­mit von Neu­hei­ten er­fah­ren, oh­ne dass Sie Ihre E-Mail-Ad­res­se ange­ben müssen.

Informationen gemäss Stand vom 23.6.2022

Push-Benach­rich­ti­gun­gen
Quelle: Markus Distelrath auf Pixabay.com

Push-Benachrichtigung ist eine neue Art der Traffic Generierung. Sie können Ihre Website-Be­sucher informieren, ohne dass Sie E-Mail-Marketing oder einen RSS-Feed anbieten.

Inhaltsver­zeich­nis: Push-Be­nach­richti­gun­gen

Push Benachrichtigungen Quelle: PushCrew

Design der Push-Nach­rich­ten

Je nach Lieferant der Software ste­hen verschiedene Designs zur Verfügung.

Die grossen Vor­teile der Push-Nach­rich­ten

  • Besucher werden zu Abon­nen­ten
    Mit diesen Push-Benach­rich­tigungen können Sie einen Teil Ihrer Besucher immer wieder zu­rück auf Ihre Web­site ein­la­den. Selbst, wenn diese keinen Newsletter wollen.
  • Realtime Statistik
    Erhalten Sie schnelles Feed­back zu Ihren Werbe­mass­nah­men und optimieren Sie Ihre Mit­teilun­gen für eine opti­ma­le Con­version.
  • Personalisierte Nachrichten
    Aktivieren Sie Ihre Besucher mithilfe von verschiedenen Tar­geting-Funktionen ziel­gerichtet.
  • Mehr Opt-Ins und höhere Kon­versionen gegenüber E-Mail-Marketing
    Mit hohen Öffnungsraten und Klickraten erreichen Sie gegen­über E-Mail deutlich mehr Nut­zer.
  • Ansprache von Nutzern ohne App
    Erreichen Sie Ihre potenziellen Kunden mit Push-Benach­rich­ti­gun­gen genau zur rich­ti­gen Zeit. Nämlich dann, wenn sie online und offen für Ihre Informationen sind.
  • Der Preis
    Die Lieferanten dieser Dienst­leistung bieten Ihnen oftmals ein Gratisangebot bis zu einer bestimmten Anzahl Nut­zer.
  • Diverse Statistiken
    Sie können sehen, wie viele Besucher Sie pro Tag ge­won­nen oder verloren haben.
    Mit welchen Browsern werden Sie von den Abonnenten be­sucht?
    Wie vielen Personen wurden die Push-Nachrichten ausge­liefert?
    Sie wollen doch sicher wissen, wie viele Personen Ihren Link angeklickt haben?
    Wie hoch ist die Klickrate?
    Idealerweise werden die in­aktiven Abonnenten nicht mit­ge­zählt.
  • 2. Generation
    Es geht noch eine Stufe cle­ve­rer. Bei diesem Beispiel sehen wir, dass nach der Be­stä­ti­gung die Fragen nach dem Benutzer­interesse gestellt wird. Hier können Benutzer die Produkte abwählen, die sie nicht interessieren!
    Euromillions
  • Export/Import
    Einige Anbieter der Software können die Daten der Abon­nenten exportieren und im­por­tieren.
  • Installation
    Die Installation des Online-Dienstes ist sehr einfach.

Die überle­gens­wer­ten Nach­teile

  • Kontaktverlust
    Nicht bei allen Anbietern lassen sich die Daten übernehmen, wenn Sie einen Dienstleister wech­seln oder gar kün­di­gen. Darum prüfe, wer sich länger bindet.
  • E-Mail-Marketing
    Unter Umständen können Sie durch dieses Angebot weniger E-Mail-Adressen einsammeln.
  • Ungerne
    Viele Benutzer mögen diese Benachrichtigungen nicht. Schliesslich ist das Tool ein weiteres Medium, welches unsere Aufmerksamkeit fordert.
    Auf vielen Websites gehen mühsame Meldungen nach und nach auf: Push-Benach­richtigungen, DSGVO-Hin­weise, Banner, die über dem Inhalt schweben.
    Sehr lästig: Da muss der Be­sucher zuerst 2 bis 4 Mal klicken, bis er zum eigentlichen In­halt kommt.

Weitere Mög­lich­kei­ten des Push-Sys­tems

Was bietet dieses System zusätz­lich? Als Beispiel nennen wir die Möglichkeiten von einem der Anbieter, Clever­push.

  • Split-Test
    Sie können Ihre Mitteilungen splittesten (A/B-Test). Bei einer kleineren Anzahl Abonnenten testen Sie ver­schie­de­ne Varian­ten von Mitteilungen aus. Diejenige Mitteilung, die bei den Tests das bessere Resultat er­zeugt, ver­wen­den Sie für die Mehrheit der Abonnenten.
  • Verwenden Sie Bilder
    Alle Mitteilungen können mit einem eigenen Bild ergänzt werden. Standardmässig können Sie Ihr Logo als Bild einsetzen. Alternativ kön­nen Sie jede Mitteilung individuell gestalten. Eigene Bilder schaffen einen di­rekten Bezug zu Ihrer Website und steigern so die Performance.
  • Zeitgesteuerte Benach­richtigungen
    Sie können den Versand der Push-Nachrichten terminieren. Versenden Sie Ihre Benach­richtigungen, wenn die meisten Ihrer Abonnenten online sind.
  • Feed to Push
    Versenden Sie automatisiert Push-Benachrichtigungen per RSS-Feed. Bei einem neuen Eintrag in Ihr RSS-Feed, wird automatisch eine Push-Benach­rich­tigung ausgelöst.
  • Simple 1-Klick Integration
    Durch zahlreichen Plugins ist die einfachst Integration und Anbindung zu realisieren. Unterstützt werden Con­tent Management Systeme wie WordPress, Drupal, Joomla und auch E-Commerce Soft­wares wie WooCommerce, Shopware u.v.m.
  • Sequenz-Marketing
    Mit dem Follow-Up-Sys­tem können Sie aufeinander auf­bauende Push-Nachrichten für eine Conversion ver­senden. Egal ob Sie Ihre Abonnenten durch einen Verkaufstunnel oder eine andere Kampagne führen möch­ten.
  • Zielgruppen Targeting
    Lassen Sie die Abonnenten entscheiden, für welche The­men­bereiche Sie Mittei­lungen erhalten möchten. Ver­sen­den Sie Ihren ver­schie­denen Ziel­gruppen individuelle Push-Nachrichten. Eine intelligente Seg­men­tie­rung Ihrer Abonne­ments wird die Klick­raten garantiert steigern.
    Durch intelligen­tes Seg­men­tieren der Adressen erreichen Sie eine geringere Churn Rate (Austragungs­rate).

Potenzielle Lie­fe­ran­ten

  • Cleverpush
    Testen Sie CleverPush kom­plett kostenlos und unver­bindlich für einen vollen Monat.
    cleverpush.com/de/
  • ZMPush
    Mit ZMPush Web Push-Benach­richtigungen an mobile und Desktop Nutzer senden.
    zmpush.com
  • Pushcrew (E)
    Browser Push-Benachrichtigungen für Web und Mobile. Binden Sie Be­sucher wieder ein und bringen Sie sie zu­rück zu Ihrer Website, von überall im Brow­ser. Bis zu 2’000 Abonnenten sind kostenfrei.
    vwo.com/engage/
  • Onesignal (E)
    Hohes Volumen, platt­form­über­greifende Push-Benachrichtigung.
    onesignal.com

P.S.:

„Haben Sie von diesem Beitrag profitiert? Dann verlinken Sie bitte kundennutzen.ch, weil Sie dabei helfen, dass auch andere Personen davon pro­fi­tieren kön­nen.“

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Online-Mar­ke­ting-Mana­ger

Walser arbeitet seit 1995 mit dem In­ter­net. Er ist Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting- und Online-Tools-Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing-Manager. Er half frü­her als Agenturleiter Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site heraus­zu­holen. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.