Mehr Traffic auf Ihrer Website durch Push-Benach­richti­gungen

mit Keine Kommentare

Online-Marketing Beitrag: Push-Benach­rich­ti­gun­gen

Informationen gemäss Stand vom 7.5.2021

Push-Benachrichtigungen sehen Sie öfters auf den Websites ganz oben. Diese Bestätigungen können Sie an­neh­men oder ablehnen. Wenn Sie an­neh­men, erhalten Sie sofort auf Ihrem Browser eine Mitteilung, wenn es auf der ent­sprechenden Website eine Änderung gibt. Sie können somit von Neuheiten erfahren, ohne dass Sie Ihre E-Mail-Ad­res­se angeben müssen.

Push-Benach­rich­ti­gun­gen

Bildquelle von Markus Distelrath auf Pixabay

Push-Benachrichtigung ist eine neue Art der Traffic Generierung. Sie können Ihre Website-Besucher informieren, ohne dass Sie E-Mail-Marketing oder einen RSS-Feed anbieten.

Inhaltsverzeichnis: Push-Benachrichtigungen

Push Benachrichtigungen Bildquelle von PushCrew

Design der Push-Nachrichten

Je nach Lieferant der Software stehen verschiedene Designs zur Verfügung.

Die grossen Vorteile

  • Besucher werden zu Abonnenten
    Mit diesen Push-Benachrichtigungen können Sie einen Teil Ihrer Besucher immer wieder zu­rück auf Ihre Website einladen. Selbst, wenn diese keinen Newsletter wollen.
  • Realtime Statistik
    Erhalten Sie schnelles Feedback zu Ihren Werbemassnahmen und optimieren Sie Ihre Mit­teilungen für eine opti­male Conversion.
  • Personalisierte Nachrichten
    Aktivieren Sie Ihre Besucher mithilfe von verschiedenen Targeting-Funktionen zielgerichtet.
  • Mehr Opt-Ins und höhere Konversionen gegenüber E-Mail-Marketing
    Mit hohen Öffnungsraten und Klickraten erreichen Sie gegenüber E-Mail deutlich mehr Nutzer.
  • Ansprache von Nutzern ohne App
    Erreichen Sie Ihre potenziellen Kunden mit Push-Benachrichtigungen genau zur richtigen Zeit. Nämlich dann, wenn sie online und offen für Ihre Informationen sind.
  • Der Preis
    Die Lieferanten dieser Dienstleistung bieten Ihnen oftmals ein Gratisangebot bis zu einer bestimmten Anzahl Nutzer.
  • Diverse Statistiken
    Sie können sehen, wie viele Besucher Sie pro Tag gewonnen oder verloren haben.
    Mit welchen Browsern werden Sie von den Abonnenten besucht?
    Wie vielen Personen wurden die Push-Nachrichten ausgeliefert?
    Sie wollen doch sicher wissen, wie viele Personen Ihren Link angeklickt haben?
    Wie hoch ist die Klickrate?
    Idealerweise werden die inaktiven Abonnenten nicht mitgezählt.
  • 2. Generation
    Es geht noch eine Stufe cleverer. Bei diesem Beispiel sehen wir, dass nach der Bestätigung die Fragen nach dem Benutzerinteresse gestellt wird. Hier können Benutzer die Produkte abwählen, die sie nicht interessieren!
    Euromillions
  • Export/Import
    Einige Anbieter der Software können die Daten der Abonnenten exportieren und importieren.
  • Installation
    Die Installation des Online-Dienstes ist sehr einfach.

Die überlegenswerten Nachteile

  • Kontaktverlust
    Nicht bei allen Anbietern lassen sich die Daten übernehmen, wenn Sie einen Dienstleister wech­seln oder gar kün­di­gen. Darum prüfe, wer sich länger bindet.
  • E-Mail-Marketing
    Unter Umständen können Sie durch dieses Angebot weniger E-Mail-Adressen einsammeln.
  • Ungerne
    Viele Benutzer mögen diese Benachrichtigungen nicht. Schliesslich ist das Tool ein weiteres Medium, welches unsere Aufmerksamkeit fordert.
    Auf vielen Websites gehen mühsame Meldungen nach und nach auf: Push-Benachrichtigungen, DSGVO-Hinweise, Banner die über dem Inhalt schweben.
    Sehr lästig: Da muss der Besucher zuerst einmal 2 bis 4-mal klicken, bis er zum eigentlichen Inhalt kommt.

Weitere Möglichkeiten des Push-Systems

Was bietet dieses System zusätzlich? Als Beispiel nennen wir die Möglichkeiten von einem der Anbieter, Clever­push.

  • Split-Test
    Sie können Ihre Mitteilungen splittesten (A/B-Test). Bei einer kleineren Anzahl Abonnenten testen Sie ver­schie­de­ne Varianten von Mitteilungen aus. Diejenige Mitteilung, die bei den Tests das bessere Resultat er­zeugt, ver­wen­den Sie für die Mehrheit der Abonnenten.
  • Verwenden Sie Bilder
    Alle Mitteilungen können mit einem eigenen Bild ergänzt werden. Standardmässig können Sie Ihr Logo als Bild einsetzen. Alternativ können Sie jede Mitteilung individuell gestalten. Eigene Bilder schaffen einen di­rekten Bezug zu Ihrer Website und steigern so die Performance.
  • Zeitgesteuerte Benachrichtigungen
    Sie können den Versand der Push-Nachrichten terminieren. Versenden Sie Ihre Benachrichtigungen, wenn die meisten Ihrer Abonnenten online sind.
  • Feed to Push
    Versenden Sie automatisiert Push-Benachrichtigungen per RSS-Feed. Bei einem neuen Eintrag in Ihr RSS-Feed, wird automatisch eine Push-Benachrich­tigung ausgelöst.
  • Simple 1-Klick Integration
    Durch zahlreichen Plugins ist die einfachst Integration und Anbindung zu realisieren. Unterstützt werden Con­tent Management Systeme wie WordPress, Drupal, Joomla und auch E-Commerce Softwares wie WooCommerce, Shopware u.v.m.
  • Sequenz-Marketing
    Mit dem Follow-Up System können Sie aufeinander aufbauende Push-Nachrichten für eine Conversion ver­senden. Egal ob Sie Ihre Abonnenten durch einen Verkaufstunnel oder eine andere Kampagne führen möch­ten.
  • Zielgruppen Targeting
    Lassen Sie die Abonnenten entscheiden, für welche Themen­bereiche Sie Mittei­lungen erhalten möchten. Ver­senden Sie Ihren ver­schiedenen Ziel­gruppen individuelle Push-Nachrichten. Eine intelligente Seg­men­tie­rung Ihrer Abonne­ments wird die Klick­raten garantiert steigern.
    Durch intelligen­tes Seg­mentieren der Adressen erreichen Sie eine geringere Churn Rate (Austragungs­rate).

Potenzielle Lieferanten

  • Cleverpush
    Testen Sie CleverPush komplett kostenlos und unverbindlich für einen vollen Monat.
    cleverpush.com/de/
  • ZMPush
    Mit ZMPush Web Push-Benachrichtigungen an mobile und Desktop Nutzer senden.
    zmpush.com
  • Pushcrew (E)
    Browser Push-Benachrichtigungen für Web und Mobile. Binden Sie Besucher wieder ein und bringen Sie sie zurück zu Ihrer Website, von überall im Browser. Bis zu 2’000 Abonnenten sind kostenfrei.
    vwo.com/engage/
  • Onesignal (E)
    Hohes Volumen, plattformübergreifende Push-Benachrichtigung.
    onesignal.com

P.S.

„Haben Sie von diesem Beitrag profitiert? Dann verlinken Sie bitte kundennutzen.ch, weil Sie dabei helfen, dass auch andere Personen davon profitieren können.“

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.

Letzte Einträge von