Was ist ein PLR-Produkt?

mit Keine Kommentare

Definition des Begriffes Private Label Right

Private Label Right

Der Begriff PLR taucht vor allem bei Inhalten wie E-Books und PDF-Reporte auf. Dabei handelt es sich zum Beispiel um ein E-Book, welches von einem Dritten geschrieben wurde und die mehreren Käufern zur individuellen Nutzung zur Verfügung gestellt werden.

Das gekaufte Werk kann entweder unverändert benutzt, oder aber nach belieben verändert, editiert und kombiniert werden, wie der Käufer es gerade beliebt. Dies geschieht allerdings innerhalb der Richtlinien des Verkäufers, die für jeden Anbieter variieren können. Das Produkt kann unter eigenem Namen zum selbst festgelegten Preis so oft Sie wollen verkauft oder verschenkt werden.

Leadgenerierung und Neukundengewinnung

PLR-Produkte werden oft verwendet, wenn Sie mit einer Squeeze-Seite resp. mit Sequenz-Marketing arbeiten.

Beispiel

eines PLR-Angebotes*.

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.