Home / Aktuell / Wie generative KI SEO-Strategien für Unternehmen verändert

Wie generative KI SEO-Strategien für Unternehmen verändert

mit Keine Kommentare

Zukunftsfähige Unternehmen können es sich nicht leisten, nicht mit generativer KI zu experimentieren, um ihre Suchmarketingstrategie zu verbessern. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen in diesem Artikel Tipps geben, wie Sie mit Automatisierung und Personalisierung ein höheres Niveau erreichen und Kunden ansprechen können.

Wenn ihr Sie und Ihr Team bei diesem Thema Support benötigen, lassen Sie sich von einem erfahrenen SEO-Consultant dabei unterstützen, um auf Kurs zu bleiben.

Generative KI

Die Bedeutung generativer KI für Unternehmen

Die Verantwortlichen in den Unternehmen beschäftigen sich intensiv damit, wie sich generative KI auf vielen Ebenen auf ihr Unternehmen auswirken wird. Dasselbe gilt für die Online-Sichtbarkeit, denn generative KI fügt der komplexen und wettbewerbsintensiven Online-Landschaft, in der Unternehmen ständig um die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppen kämpfen, eine weitere Dimension hinzu.

Wenn Unternehmen also generative KI einsetzen, wird sie dann die Suche und die Prozesse ersetzen, auf die sie sich verlassen, um erfolgreich zu sein?

Die kurze Antwort lautet nein.“

Die Priorisierung von SEO ist für Unternehmen nach wie vor äußerst wichtig, und generative KI ist ein weiteres Werkzeug in der Toolbox, das Fachleute nutzen können, um der Zeit voraus zu sein, auch wenn sich die Technologie weiterentwickelt. Und so geht’s.

Experimentieren Sie mit generativen KI-Tools

Um Ihre SEO-Strategie zu verbessern, können Sie bereits heute mit generativen KI-Tools experimentieren. Trotzdem müssen Sie sich aber letztlich auf Ihre menschliche Expertise verlassen.

Zum jetzigen Zeitpunkt können es sich Unternehmer nicht leisten, nicht mit generativen KI-Tools zu experimentieren. Beginnen Sie mit Tools, die eine unmittelbare Auswirkung auf wichtige SEO-Taktiken haben, wie z. B. Ideenfindung und Inhaltserstellung. Verlassen Sie sich jedoch nicht einfach auf die Ergebnisse der generativen KI. Generative KI ist ein Werkzeug, kein Ersatz für das kritische Denken und die Kreativität, zu denen Menschen fähig sind.


Das All-IN-ONE-TOOL


Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, diesen aufkeimenden Tools zu vertrauen, die dafür bekannt sind, dass sie unzuverlässige Quellen zitieren. Seit der jüngsten Verbreitung der generativen KI werden immer mehr schlechte Inhalte erstellt, die die Suchmaschinen verunreinigen und es den Nutzern noch schwerer machen, qualitativ hochwertige Inhalte für ihre Suchanfragen zu finden.

Qualitativ hochwertige, vertrauenswürdige Inhalte schnell und genau zu identifizieren, ist schon lange ein Anliegen der Suchmaschine. Die meisten der großen Algorithmus-Updates von Google sind genau darauf ausgerichtet. Die generative KI wird von den Suchmaschinen verlangen, dass sie sich an die KI-gestützten Funktionen anpassen und gleichzeitig die Vertrauenswürdigkeit der Inhalte überprüfen, unabhängig davon, ob diese von KI oder Menschen entwickelt wurden.

Halten Sie Ausschau nach Veränderungen sowohl bei neuen Suchdiensten als auch bei den Branchenführern

Selbst mit der Entstehung der generativen KI kann niemand Google wirklich herausfordern – bisher nicht. Aber das wird sich ändern.

Daten zeigen, dass die Suchanfragen bei Google nach „Bing“ im Vergleich zum Vorjahr um 29% gestiegen sind, was darauf hindeutet, dass die Nutzer neugierig auf die neuen KI-Funktionen sind. Und da immer mehr Suchmaschinen KI einsetzen, werden in den kommenden Jahren mehr Wettbewerber Marktanteile für sich beanspruchen. Dieser Wettbewerb wird für Unternehmen von Vorteil sein, denn sie werden in der Lage sein, auf mehr Plätzen im Internet aufzutauchen und um diese zu konkurrieren.

Unternehmen müssen jedoch die SEO-Strategien beibehalten, die für sie bei Google funktionieren, denn die Suche wird sich wahrscheinlich nicht so schnell drastisch ändern, wie man vielleicht erwartet. Die „traditionelle SERP“ (Suchmaschinenergebnisseite) gibt es schon seit einer Weile nicht mehr, und KI ist bereits Teil der Suche, wie wir sie kennen. Es gibt Schnellantworten, Featured Snippets und andere SERP-Funktionen, die darauf ausgelegt sind, den Nutzern sofort hilfreiche Informationen zu liefern. Die Verwendung von generativer KI in der Suche ist eine Fortsetzung dieses Trends.

Um die ständigen Änderungen der Suchmaschinenalgorithmen und die Aktivitäten von Google, Bing und anderen zu kennen, sollten Sie darauf vertrauen, dass Ihr SEO-Team diese Änderungen überwacht und ständig Möglichkeiten findet, seine Strategien entsprechend anzupassen.

Nutzung generativer KI über die einfache Suche hinaus

Gehen Sie einen Schritt weiter und verbessern Sie die Benutzerfreundlichkeit. Sobald Ihr Unternehmen beginnt, generative KI für seine Suchstrategien zu nutzen, gehen Sie einen Schritt weiter, indem Sie die KI nutzen, um Ihren Kundenstamm durch Automatisierung und Personalisierung anzusprechen. Das ist so einfach wie nie zuvor und wird Ihrem Publikum einen Mehrwert bieten und zu einem Umsatzwachstum führen.

Generative KI kann die Interaktion zwischen Unternehmern und Kunden auf mehreren Ebenen verbessern. Die Technologie kann in Sekundenschnelle Antworten auf Geschäfts- oder Produktbewertungen erstellen, wodurch die Antwortzeit und die Zahl der unbeantworteten Bewertungen auf nahezu Null reduziert wird. Dies führt zu einer besseren Kundenbindung, besseren Bewertungsergebnissen, höherer Markentreue und mehr Umsatz.


Kundennutzen Insider-Abo und Bibliothek

Erhalten Sie alle 7 bis 14 Tage aktuelle Insider-Tipps und Tricks sowie frisch entdeckte leistungsfähige und zeitsparende Online-Tools direkt ins eigene Post­fach. Zudem erhalten Sie Zugriff auf den Mitglieder­bereich mit 28 E-Books rund um das Thema Ihres Internetauftritts!


Ferner können Tausende Kundenrezensionen und Feedbacks über verschiedene Kanäle wie Umfragen und Beiträge in sozialen Medien analysiert werden, um Themen, Stärken, Herausforderungen und verbesserungswürdige Bereiche aufzudecken. Diese Erkenntnisse können dann genutzt werden, um Ihr Publikum mit Aktualisierungen anzusprechen, von denen Sie wissen, dass es sie zu schätzen weiß. Unternehmen sollten diese Tools auch nutzen, um gezielte Werbung und Produktempfehlungen auf der Grundlage des Verhaltens und der Vorlieben eines Kunden noch einfacher als bisher zu personalisieren.

Wir beobachten, wie sich die generative KI-Technologie in Echtzeit weiterentwickelt. Unternehmen können bei der Suche auf dem Laufenden bleiben. So bleiben sie im immer stärker umkämpften Online-Bereich relevant und sichtbar. Gleichzeitig können Unternehmen strategisch experimentieren. Sie verbessern auch die Kundenbindung.

Es ist unerlässlich, jetzt zu testen, was für Ihr Unternehmen funktioniert, und darauf vorbereitet zu sein, sich in Zukunft umzustellen, wenn weitere Änderungen und Fortschritte gemacht werden und die Suche unweigerlich wettbewerbsfähiger wird.

Bitte klicken, ähnliche Themen:

Autor: Daniel Wörle