Marketing-Au­toma­tisie­rung: Wieso mehr Ar­bei­ten als not­wendig?

mit Keine Kommentare

Die heutige, komfor­ta­ble Tech­nik lässt es zu, dass viele Mar­ke­ting­arbei­ten teil­weise oder kom­plett auto­ma­ti­siert wer­den. Natür­lich müs­sen zu­erst Vor­be­rei­tun­gen durch­ge­führt und op­ti­miert wer­den. Da­nach lau­fen je­doch vie­le Tätig­kei­ten voll­auto­ma­tisch ab. Einige Klein­fir­men mit ein oder zwei Mit­ar­bei­tern ha­ben es mit Mar­ke­ting-Auto­mati­sie­rung so­gar auf Mil­lio­nen­um­sät­ze ge­bracht!

Informationen gemäss Stand vom 11.7.2022

Marketing-AutomatisierungQuelle: Gerd Altmann auf Pixabay.com

Inhaltsver­zeich­nis: Bei­spie­le der Mar­ke­ting-Au­to­ma­ti­sie­rung

Was ist Marketing-Auto­matisie­rung?

 

„Möchten wir nicht alle gerne Ar­beiten an moderne Onli­ne-Werk­zeuge dele­gieren, quasi auf Auto­p­ilot? Sei es, um unlieb­sa­me Ar­beiten weg­zura­tionali­sieren oder gene­rell Zeit zu sparen?“

Die eingesparte Arbeitszeit können Sie

  • in mehr Freizeit umwandeln,
  • Weiterbildung,
  • oder in andere Projekte investieren!

Doch um welche Arbeiten handelt es sich und welche Tools können für uns schuf­ten? 🙂 Lassen Sie uns gemein­sam eini­ge Bei­spiele anse­hen.

Funnel-Mar­ke­ting kontra Kalt­akqui­se

Funnel erstellen

Kaum jemand liebt die Kalt­akquise. Schon bei diesem Be­griff läuft es vielen schon kalt den Rücken her­un­ter. Zum Glück ist Kaltakquise nicht mehr er­for­der­lich!

Wahrschein­lich kennen Sie bereits den Fach­begriff Sa­les-Fun­nel res­pek­tive Mar­ke­ting-Trich­ter. Mit Fun­nel-Mar­ke­ting gewin­nen Sie die Auf­merk­sam­keit von po­ten­ziel­len Kun­den und begleiten diese bis zu den ersten Ver­käufen und darü­ber hin­aus. Die Auto­mati­sie­rungs­rate ist 100% mittels der rich­tigen Soft­ware und den an­fäng­lichen Ein­rich­tungs­arbeiten, egal ob im B2b oder B2C.

Detaillierte Informationen zu diesem The­ma unter Mar­ke­ting-Trich­ter auf­bauen.

Die Banner­er­stel­lung

Wollten Sie schon mal eine grössere An­zahl Bilder für Ihre Kunden be­schrif­ten und per­so­nalisie­ren? Ohne On­li­ne-Werk­zeuge ist diese Arbeit lang­wierig und mühsam. Auch hier gilt: Die Automati­sierungs­rate ist 100% mittels der rich­ti­gen Soft­ware und den anfäng­lichen Ein­rich­tungs­arbeiten.

Newsletter? Kinderleicht! Hier 14 Tage Gratis Newsletter versenden!

Detaillierte Information zu diesem Thema unter Eine Vor­lage – tau­sende Varia­tio­nen: Wie Sie Ban­ner automa­tisch er­zeu­gen.

Alternative: Werbebanner-Generator

Banner-Grafikdesign – Grundlagen für Display-Werbung
Aus Statistiken geht hervor, dass es rund um den Globus 4,6 Milliarden Nutzer gibt. Ein kreativer Mensch mit einer per­fek­ten Anzei­ge kann Millio­nen ver­die­nen, wenn er die rich­tigen Leute er­reicht. Auch wenn viele Menschen gra­fi­sche An­zeigen als lästig empfinden, kann es sich lohnen, Menschen anzu­sprechen, die Ihr Pro­dukt gerade brauchen. Es geht nicht nur um Banner­grafiken, sondern auch darum, wie Sie sie gestal­ten, texten und an wen Sie sich wenden.

Programmatic Advertising

Programmatische Werbung (Program­matic Adver­tising) be­zeichnet die digi­tale sowie automa­tisierte Aus­spie­lung von Display-Werbung, Videos und Native Ads auf Premium-Internetseiten.

Bei diesem Werbe­ver­fah­ren werden inner­halb von Sekunden­bruch­tei­len Wer­be­plätze auf Internet­seiten ver­stei­gert. Der Fachbegriff dafür lautet Real Time Bidding (RTB).

So können zum Beispiel moderne Werbe­banner dyna­misch auf be­stimmten Web­seiten ausge­spielt werden, wenn sich gerade ein poten­zieller Kunde auf diesen be­findet.

Die programmatische Aus­spielung von Online-Wer­bung ist ein rela­tiv auf­wendi­ger Prozess, der nur durch lizen­zierte Di­gi­tal­agen­tu­ren durch­ge­führt werden kann.

Detailliertere Informationen unter Pro­grammatic Advertising ein­fach er­klärt.

Google Max. Performance Ad

Mit dem Kampagnen­typ Maxi­male Per­for­mance können Sie poten­zielle Kun­den über alle Google-Kanä­le hinweg an­sprechen. Durch die Echt­zeit­analy­sen von Google werden Sie even­tuell auf neue Kunden­seg­mente auf­merk­sam, mit denen Sie viel­leicht nicht gerech­net hatten. Die Auto­mati­sierungs­rate ist 100% bei einer beste­hen­den Google Ads Kam­pag­ne.

Detaillierte Informa­tionen über Kampagnen für maximale Performance.

Texterstellung per Künst­licher Intelli­genz

Die Künstliche Intelligenz hilft bei der Ent­wick­lung neuer Ideen und bei der Erstel­lung neuer Texte aufgrund einiger Stich­wör­ter.

CopyCockpit Maske
CopyCockpit Maske

Die Automatisierungsrate liegt bei circa 50%

Weitere Informationen unter Rudi, Dei­ne Texte sind fürch­ter­lich

Die Chatbots

Chatbots werden die Zukunft der KI im digi­talen Marke­ting be­stimmen. Der digi­tale Raum hat sich bemerkenswert ent­wickelt und verändert sich weiterhin, was die Durchführung erfolgreicher digitaler Marketingkampagnen zu einer grös­se­ren Heraus­forde­rung macht als je zuvor.

Ein wesentlicher Teil dieses Wandels ist das ständige Verlangen der modernen Online-Kon­sumenten, mit ihren Mar­ken auf einer per­sön­liche­ren Ebene zu inter­agieren. Die meisten digi­talen Ver­mark­ter tun sich schwer da­mit, per­so­na­li­sierte E-Mails für jeden Kunden auf ihrer Abonnen­ten­liste zu erstellen und zu versenden, vor allem, weil ihnen die per­so­nellen Res­sourcen fehlen.

Chatbots ermöglichen es digitalen Vermark­tern, ihre Arbeits­belastung dras­tisch zu redu­zie­ren und ihren Kunden rund um die Uhr Unter­stützung anzubieten, ohne dass Menschen ein­greifen müs­sen. Die fortschrittlichsten KI-gesteuer­ten Chat­bots können Ihnen helfen, komplexe Anfragen zu verstehen, Antworten anzupassen und Inter­aktio­nen im Laufe der Zeit zu verbessern. Sie automatisieren auch digitale Marketing­prozesse, wie bei­spiels­weise den Aufbau einer zu­ver­lässi­gen Kontak­tliste, und erhöhen so die Wahr­schein­lich­keit einer positiven Kon­ver­sions­rate im Ver­kauf.

Personalisierte Pro­dukt­empfeh­lungen

Die Personalisie­rung ist zum Grund­pfeiler einer soliden digi­talen Werbe­­strategie geworden, da immer mehr Ver­braucher daran interes­siert sind, persona­lisierte Pro­dukt­empfeh­lungen von Online-Unternehmen zu erhalten. Die KI-Techno­logie ermöglicht es Unter­nehmen, sich auf jeden einzelnen Kunden zu konzen­trieren, indem sie die Historie ihrer Einkaufsreise zusammensetzt und ihnen persona­lisierte Pro­dukt­empfeh­lun­gen an­bietet.

Ohne ein KI-System können Unternehmen nur raten, was ihre Kunden sehen wollen. Das kann ein Rezept für ein di­gi­ta­les Marke­ting-Desas­ter sein, zumal sich die Kunden­präferenzen im Laufe der Zeit natürlich ändern werden. Der Einsatz von KI-Techno­logie ermöglicht es Ihnen, mit den sich ständig ändernden Kunden­bedürf­nissen Schritt zu hal­ten und gleich­zei­tig deren Kaufents­cheidungen zu beeinflussen, was zu höheren Gewinnen, Konversions­raten und einem hö­he­ren durch­schnit­tlichen Bestell­wert führt.­

Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert.

Bitte klicken, verwandte Beiträge:

Autor: Walter B. Walser

Verfolgen Walter B. Walser:

Online-Mar­ke­ting-Mana­ger

Walser arbeitet seit 1995 mit dem In­ter­net. Er ist Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting- und Online-Tools-Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing-Manager. Er half frü­her als Agenturleiter Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site heraus­zu­holen. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert. Spezielle Interessen: Umweltschutz und Geopolitik.