Wie kom­men Sie zu einem Lo­go, auch dann, wenn Sie we­der über ein Budget noch Krea­ti­vität ver­fü­gen?

mit Keine Kommentare

Marketing-Bei­trag rund um Lo­gos

Informationen gemäss Stand vom 9.10.2021

Es gibt verschiedene Mög­lich­keiten, um zu einem Logo zu kommen.
Mit einem mittleren oder grösseren Budget stehen im Web tausende potenzielle Gestalter zur Verfügung. Wer absolut kein Budget hat, oder nur ein sehr geringes, für den gibt es einige Alternativen. Erfahren Sie jetzt mehr zu die­sem The­ma.

Logo-Generator

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Inhalts­ver­zeich­nis: Logos er­stel­len

Sie brauchen ein Logo für …

  • Offline-Verwendung für Ihr Fahr­zeug, Visitenkarten, …
  • Projekte
  • Private Website
  • Firmen-Website
  • Blog

Allgemeine Infor­ma­tionen

  • Designguide
    Beinhaltet viele Infor­matio­nen über Logodesign, von den Grundlagen bis zur Beur­tei­lung von Logos.
    designguide.at
  • Inspiration
    In der Galerie können Sie nach passenden Ideen suchen.
    logobook.com
  • Logotester
    Lassen Sie Ihr Logo auf zehn Kriterien testen, wie zum Bei­spiel Farbe, Skalier­bar­keit, usw. Verwenden Sie das Da­teiformat .png oder .svg.
    logolab.app/home
  • Was ist für ein Logo wichtig?
    Das Logo muss skalierbar sein. Es muss auch auf einer kleinen Visitenkarte gut les­bar sein.

Logo machen las­sen

  • Grafiker
    Die einfachste, aber teuerste Variante ist, wenn Sie einen Grafiker mit der Entwicklung eines Logos beauf­tra­gen.
  • Outsourcing
    Eine weitere Möglichkeit ist es, eine Firma zu beauf­tra­gen, die sich auf grafische Ele­mente für das Web spe­zia­li­siert hat.
  • Logomarket
    Das Portal bietet jedem Kun­den die Möglichkeit, aus einer grossen Anzahl von Ent­wür­fen, das passende Logo schnell und un­kom­pli­ziert zu einem attraktiven Festpreis zu erwerben. Alle auf Logo­mar­ket ange­bo­te­nen Logos sind Unikate. Sie werden nir­gend­wo anders ange­boten und direkt nach dem Verkauf aus dem Ange­bot ge­nom­men.
    logomarket.de
  • Designen lassen
    Auf diesem Portal geben Be­sucher ein Preis­geld und eine Aufgaben­stellung vor, er­hal­ten indivi­duelle Design­vor­schlä­ge und ent­scheiden sich am Ende für den besten Vorschlag.
    designenlassen.de*

designenlassen.de

Logo selber machen

Mit einem Bild­bear­beitungs­pro­gramm, ein paar Ideen und etwas Know-how können Sie sich mit einem kos­ten­pflich­tigen oder sogar kostenlosen Pro­gramm ein eigenes Logo kre­ieren.

Sie müssen allerdings die Grund­l­agen der Logoge­stal­tung kennen. Diese Basics können Sie bei designguide.at nach­lesen.

Wer damit seine Mühe hat, der kann sich mit diversen Online-Diensten ein Logo und Navi­ga­tions­­knöpfen kreie­ren. Sehen wir uns einmal einige die­ser Diens­te an:

  • Cooltext
    Bei diesem Dienst wählen Sie als erstens einen Stil für das simple Logo. Anschliessend wählen Sie den ge­wünsch­ten Text, die Schriftart, die Text­grösse, die Farben und wei­te­re Ein­stel­lungen. Fertig! Nun können Sie die PNG-Da­tei kosten­los herunter­laden.
    de.cooltext.com
    Cooltext

Quelle cooltext.com

  • MyBrand
    Gestalten Sie schönes Ihr Lo­go mit einem auto­ma­tischen Logo-Macher.
    Sie haben gegebenenfalls eine Idee für ein neues Ge­schäft. Und nichts ist wir­kungs­­voller als ein brand­neues Logo.
    Der Logo-Macher verein­facht das Logo-Design, indem er den Logo-Prozess vollständig automatisiert. Es ist einfach: Mit nur einigen Klicks können Sie Ihr eigenes Logo gene­rie­ren lassen. Die Design­­algo­rith­­men stellen sicher, dass Ihr Logo immer dem guten Logo-Design ent­spricht. Sie erhalten zudem viele wert­volle Tipps rund um Logos.
    MyBrand*
  • Logaster
    Mit Logaster erstellen Sie ganz einfach Logos, Cor­po­rate Identity Designs und Ge­schäftsunterlagen. Einfach und bequem: in nur wenigen Schritten zum pro­fessionellen Logo.
    Sie erhalten skalierbare Fir­men­zeichen im SVG- und PDF-Format, die Sie für ver­schiedene Branding-Ober­flächen verwenden können.
    Sie erhalten die voll­stän­digen Copyright-Rechte für Ihr De­sign, egal ob für die persön­­liche oder gewerb­liche Nut­zung.
    logaster.de*
  • Logomaster
    Auch mit diesem Online-Tool erstellen Sie aufgrund von Vor­lagen schnell ein Logo. Sie werden Schritt für Schritt zum eigenen Entwurf ge­führt.
    logomaster.ai
  • GraphicSprings
    Erstellen Sie Ihr Logo kos­ten­los online. Es ist eine ein­fache Lösung für Unter­ne­hmer, Internet-Gründer, Fir­men und andere. Wenn Sie zufrieden sind, zahlen Sie nur $19.99, um Ihr Logo herunter­zu­laden.
    graphicsprings.com/de
  • FreeLogoService
    Erstellen Sie ein Logo in weni­gen Minuten. Entwerfen Sie mit einem kostenlosen Lo­gogenerator Schritt für Schritt Ihr Logo.
    freelogoservices.com/de
  • Logo5
    Der Name sagt es bereits, hier sind Logos für 5 Euro er­hält­lich.
    logo5.de
  • DesignEvo
    Das Online-Tool stellt jede Menge kostenloser Vorlagen zur Verfügung. Diese Vor­la­gen können Sie nach be­lie­ben ändern. Für einen kosten­freien Dienst bietet das Tool eine sehr gute Leistung. Für ein paar Dollar stehen ver­tiefte Optionen zur Ver­fü­gung.
    designevo.com*
    DesignEvo
    Quelle: DesignEvo.com
  • Ganz schön bunt (E)
    Wer es knallig, bunt und ani­miert mag, der ist bei die­sem Online-Tool bestens bedient. Es sind bis zu 3 Zei­len Text möglich.
    glowtxt.com
  • Logoinstant (E)
    Viele Logos gibt es hier zum Herunterladen.
    logoinstant.com
  • Supalogo (E)
    Mit diesem Logogenerator sind eher einfache Mar­ken­zeichen und Buttons erstellbar. Die Bedienung ist sehr ein­fach und erklärt sich von selbst.
    supalogo.com
    Supalogo
    Quelle: supalogo.com
  • Logotypemaker (E)
    Ein weiterer, einfach zu be­dien­ender Logogenerator mit einer grossen Auswahl an Designs.
    logotypemaker.com
  • Logodust (E)
    Logodust ist eine wachsende Bibliothek von ungenutzten Logodesigns, die Open Source gemacht wurden. Die Lo­gos können unbegrenzt heruntergeladen und von je­der­mann verwendet wer­den. Für private und kom­mer­ziel­le Projekte. Eine Zuweisung ist nicht erfor­der­lich.
    logodust.com
  • Flammender Text (E)
    Mit diesem Logogenerator haben Sie schnell ein Logo ohne Know-how erstellt. Der Generator stellt über 300 De­sing­vorschläge zur Auswahl vor.
    flamingtext.com
    Flammingtext
    Quelle: flamingtext.com

P.S.

„Für welche Methode haben Sie sich entschieden?“

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Internet-Kaufmann

Seit 1995 im Internet. Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.