Wie Sie mit kos­ten­­freien On­li­ne-Tools mehr aus YouTube her­aus­­ho­len

mit Keine Kommentare

Video-Marke­ting-Bei­trag: YouTube Tools und Tricks

Informationen gemäss Stand vom 11.9.2021

Den Videodienst von Google, YouTube, kennt in der Zwischen­zeit jeder! Weniger bekannt sind die Diens­te, mit de­nen Sie noch mehr aus YouTube herausholen können. Diese Werk­zeuge helfen so­wohl Pri­vat­­per­sonen als auch bei geschäft­­lichen Belan­gen. Staunen Sie und pro­bieren Sie es jetzt aus!

Video Bildquelle: Gerd Altmann auf Pixabay

Inhalts­ver­zeich­nis: YouTube Tools und Tipps

Online-Tools von YouTube selbst

  • Creator Hub
    Hilfreiche Ressourcen für die Erstellung besserer Vi­deos.
    youtube.com/yt/creators/de/
  • Testlabor
    Hier testen die Pro­gram­mie­rer und Ent­wickler von YouTube Funktionen, die noch nicht ganz ausge­reift sind. Feedback ist herzlich will­kommen. Die Kommen­ta­re helfen, die per­fekte Mischung zu fin­den.
    youtube.com/testtube
  • YouTube live
    Mit einem YouTube-Konto gehen Sie mit einem Live­stream auf Sendung. Nutzen Sie das Online-Tool vor allem für Webinare. Das Tool eignet sich perfekt, um die ersten Moderator-Erfah­rungen zu sammeln.
    youtube.com/live_dashboard_splash
  • Schau Sie sich Videos auf Ihrem Fernseher an
    Mit diesem Werkzeug kann der heimische Fernseher mit YouTube verbunden werden. (Sofern die YouTube App auf­ge­rufen werden kann)
    youtube.com/pair
  • Trends
    Dieses Werkzeug eignet sich bestens, um sich einen gro­ben Überblick zu verschaffen und zu erfahren, was der­zeit populäre Inhalte auf YouTube sind. Solche aktuelle Trend­themen können Sie in eigenen Videos auf­grei­fen.
    youtube.com/feed/trending
  • YouTube Editor
    Dank diesem Editier-Werk­zeug können Sie die Videos korrigieren. Sie können nicht nur die bereits hoch­gela­de­nen Filme bear­beiten, sondern sogar etwas ganz Neues von Anfang an erstellen oder mehrere Videos mitein­ander kombi­nieren (sowohl eigene als auch andere, die man bei YouTube gefunden hat) und daraus einen ganz neuen Video-Content herstellen. Dazu können coole Über­gänge zwischen den Video­ab­schnit­ten, Musik hinzugefügt und mit anderen Features die kreativen Schöpfun­gen verbessert werden.
    youtube.com/editor
  • Soundeffekte
    Suchen Sie nach kostenlosen Soundeffekten für Ihr Projekt und laden Sie sie herunter.
    YouTube Soundeffekte
  • Tag Generator
    Vergrössern Sie Ihren Kanal, indem Sie die Filme mit den richtigen Tags erstellen. Generieren Sie jetzt Tausende von Ideen für Ihr nächstes Video. Das Online-Tool nutzt die YouTube-Auto­ver­voll­stän­digungs-API, um die Suchan­fragen zu finden, die Ihre Zuschauer auf YouTube durchführen.
    Das Online-Tool ergänzt die Suchanfragen mit den mo­natlichen Suchvolumina, sodass Sie die Suchanfragen mit dem grössten Potenzial für Ihre nächsten Videos auswählen und eine grosse Anzahl von Ansichten und Abon­nen­ten ge­winnen kön­nen.
    taggenerator.io

Online-Tools von Drittanbietern

  • YouTube Channel Analyzer
    Das Werkzeug analysiert strukturierte Daten Ihres YouTube Channels. Vom Kanal über das Engagement bis hin zu den Videos! Welchen YT-Rank haben Sie?
    Channel Analyzer/
  • Videos auf mehrere Plattformen hochladen
    Dieser Dienst ermöglicht es, Videodateien mit einem Klick oder per API gleichzeitig und automatisch auf alle wich­tigen deutschen wie inter­na­tio­nalen Video­portale – wie zum Beispiel Youtube, My­Video, Dailymotion oder Face­­book – hochzu­laden.
    videocounter.com/pages/start.php

Foren rund um YouTube

Youtube

Tipps und Tricks: Tastaturbefehle

  • [Leertaste] oder Buchstabe [K] Mit diesen beiden Tasten können Sie ein Video pau­sie­ren.
    Halten Sie die jeweilige Taste gedrückt, können Sie das Vi­deo in Zeitlupe anschauen.
  • Taste 0
    Wenn Sie auf Ihrem Zahlenblock die Taste [0] (Null) drücken, springen Sie zum Anfang des Videos.
  • End-Taste
    Wenn Sie während eines Videos die [End] Taste drücken, springen Sie zum Ende des Videos.
    Befinden Sie sich innerhalb einer Video-Playlist, springen Sie zum letzten Video der Liste.
  • Pfeiltasten
    Wenn Sie die linke oder rechte [Pfeiltaste] drücken, können Sie das Video in 5-Sekunden-Schritten vor- oder zu­rück­spulen. Halten Sie gleichzeitig die Taste [Ctrl] gedrückt, sind es 10-Sekunden-Schritte. Die Pfeiltasten nach oben und unten regeln die Lautstärke.
  • Buchstabe F
    Wenn Sie den Buchstaben [F] drücken, geht das Video automatisch in den Voll­bild­modus. Mit der [Esc] Taste gehts zurück in den Fenster­modus.
  • Filmsequenzen in eine ani­mier­te Grafik umwandeln (E)
    Mit diesem Programm kön­nen Sie Sequenzen aus einem Youtube-Film be­stimmen. Daraus wird anschlies­send eine animierte GIF-Datei erstellt.
    Sie können mit einem kleinen Trick YouTube Videos um­wan­deln. Als Beispiel nehmen wir an, Sie sehen sich das Video https://www.youtube.com/watch?v=3JWTaaS7LdU an. Ersetzen Sie nun in der Webadresse das Wort youtube durch gifs, also https://www.gifs.com/watch?v=3JWTaaS7LdU. Ab sofort steht Ihnen der Editor zur Ver­fü­gung.
    gifs.com

P.S.

„Kennen Sie weitere nützliche On­li­ne-Tools? Teilen Sie uns die­se bitte mit!“

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.