Wie Sie mit kos­ten­­freien On­li­ne-Tools mehr aus YouTube her­aus­­holen

mit Keine Kommentare

Video-Marketing-Beitrag: YouTube Tools und Tricks

Informationen gemäss Stand vom 11.3.2021

Den Videodienst von Google, YouTube, kennt in der Zwischen­zeit jeder! Weniger bekannt sind die Diens­te, mit denen Sie noch mehr aus YouTube herausholen können. Diese Werk­zeuge helfen so­wohl Pri­vat­­per­sonen als auch bei geschäft­­lichen Belan­gen. Staunen Sie und pro­bieren Sie es jetzt aus!

Video Bildquelle: Gerd Altmann auf Pixabay

Inhalts­ver­zeich­nis: YouTube Tools und Tipps

Online-Tools von YouTube selbst

  • Creator Hub
    Hilfreiche Ressourcen für die Erstellung besserer Vi­deos.
    youtube.com/yt/creators/de/
  • Testlabor
    Hier testen die Pro­gram­mie­rer und Ent­wickler von YouTube Funktionen, die noch nicht ganz ausge­reift sind. Feedback ist herzlich willkommen. Die Kommen­ta­re helfen, die per­fekte Mischung zu fin­den.
    youtube.com/testtube
  • YouTube live
    Mit einem YouTube-Konto gehen Sie mit einem Livestream auf Sendung. Nutzen Sie das Online-Tool vor allem für Webinare. Das Tool eignet sich perfekt, um die ersten Moderator-Erfahrungen zu sammeln.
    youtube.com/live_dashboard_splash
  • Schau Sie sich Videos auf Ihrem Fernseher an
    Mit diesem Werkzeug kann der heimische Fernseher mit YouTube verbunden werden. (Sofern die YouTube App aufge­rufen werden kann)
    youtube.com/pair
  • Trends
    Dieses Werkzeug eignet sich bestens, um sich einen groben Überblick zu verschaffen und zu erfahren, was derzeit populäre Inhalte auf YouTube sind. Solche aktuelle Trendthemen können Sie in eigenen Videos auf­greifen.
    youtube.com/feed/trending
  • YouTube Editor
    Dank diesem Editier-Werkzeug können Sie die Videos korrigieren. Sie können nicht nur die bereits hochgeladenen Filme bearbeiten, sondern sogar etwas ganz neues von Anfang an erstellen oder mehrere Videos miteinander kombinieren (sowohl eigene als auch andere, die man bei YouTube gefunden hat) und daraus einen ganz neuen Video-Content herstellen. Dazu können coole Übergänge zwischen den Videoabschnitten, Musik hinzugefügt und mit anderen Features die kreativen Schöpfungen verbessert werden.
    youtube.com/editor
  • Soundeffekte
    Suchen Sie nach kostenlosen Soundeffekten für Ihr Projekt und laden Sie sie herunter.
    YouTube Soundeffekte

Online-Tools von Drittanbietern

  • YouTube Channel Analyzer
    Das Werkzeug analysiert strukturierte Daten Ihres YouTube Channels. Vom Kanal über das Engagement bis hin zu den Videos! Welchen YT-Rank haben Sie?
    Channel Analyzer/
  • Videos auf mehrere Plattformen hochladen
    Dieser Dienst ermöglicht es, Videodateien mit einem Klick oder per API gleichzeitig und automatisch auf alle wichtigen deutschen wie internationalen Videoportale – wie zum Beispiel Youtube, MyVideo, Dailymotion oder Facebook – hochzuladen.
    videocounter.com/pages/start.php

Foren rund um YouTube

Youtube

Tipps und Tricks: Tastaturbefehle

  • [Leertaste] oder Buchstabe [K] Mit diesen beiden Tasten können Sie ein Video pausieren.
    Halten Sie die jeweilige Taste gedrückt, können Sie das Video in Zeitlupe anschauen.
  • Taste 0
    Wenn Sie auf Ihrem Zahlenblock die Taste [0] (Null) drücken, springen Sie zum Anfang des Videos.
  • End-Taste
    Wenn Sie während eines Videos die [End] Taste drücken, springen Sie zum Ende des Videos.
    Befinden Sie sich innerhalb einer Video-Playlist, springen Sie zum letzten Video der Liste.
  • Pfeiltasten
    Wenn Sie die linke oder rechte [Pfeiltaste] drücken, können Sie das Video in 5-Sekunden-Schritten vor- oder zurückspulen. Halten Sie gleichzeitig die Taste [Ctrl] gedrückt, sind es 10-Sekunden-Schritte. Die Pfeiltasten nach oben und unten regeln die Lautstärke.
  • Buchstabe F
    Wenn Sie den Buchstaben [F] drücken, geht das Video automatisch in den Vollbildmodus. Mit der [Esc] Taste gehts zurück in den Fenstermodus.
  • Filmsequenzen in eine animierte Grafik umwandeln (E)
    Mit diesem Programm können Sie Sequenzen aus einem Youtube-Film bestimmen. Daraus wird anschliessend eine animierte GIF-Datei erstellt.
    Sie können mit einem kleinen Trick YouTube Videos umwandeln. Als Beispiel nehmen wir an, Sie sehen sich das Video https://www.youtube.com/watch?v=3JWTaaS7LdU an. Ersetzen Sie nun in der Webadresse das Wort youtube durch gifs, also https://www.gifs.com/watch?v=3JWTaaS7LdU. Ab sofort steht Ihnen der Editor zur Verfügung.
    gifs.com

P.S.

Kennen Sie weitere nützliche Online-Tools? Teilen Sie uns diese bitte mit!

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.

Letzte Einträge von