Über 80 nützliche Links für clevere Word­Press Benutzer

mit Keine Kommentare

Online-Mar­ke­ting-Bei­trag: Word­Press

Informationen gemäss Stand vom 15.9.2021

Wenn man das Content-Mana­ge­ment-Sys­tem WordPress in­stal­liert hat, ist es etwas nackt. D. h. Sie müssen noch zusätzlich einige Programme nach­in­stal­lieren. Brauchen Sie ein pas­sendes De­sign, so können Sie im Web tau­sende De­sign-Vor­la­gen (The­mes) herunter­laden. Wo Sie Themes, Plug-Ins und wich­tige Links finden, erfah­ren Sie in die­sem ständig aktuali­sier­ten Bei­trag.

WordPress

Bildquelle von Pixabay / mohamed_hassan / Pixabay-Lizenz

Inhaltsverzeichnis: Word­Press


Ein Webauftrit von WordPress besteht aus vier Kompo­nen­ten

WordPress Komponenten

Themes, Vorlagen, Designs

Mit entsprechenden Know-how lässt sich für die eigene Word­Press-In­stal­la­tion ein eigenes Design ent­wickeln. Wer jedoch darauf ver­zich­ten will, für den hält das Web viele De­signs (be­kannt unter dem Begriff The­mes) bereit. Diese teilen sich in kos­ten­lose respek­tive kos­ten­pflich­tige The­mes auf. Abge­sehen vom Design, wie un­ter­schei­den sich die An­bieter und The­mes? Worauf müs­sen Sie achten?

WordPress Akademie MasterCoaching

Darum prüfe, wer sich länger bindet

Es gibt sehr viele Themes-An­bie­ter. Den perfekten Anbieter habe ich nicht gefunden. Viele haben schöne The­mes, aber der Code ist schlecht und träge. Achten Sie deshalb auf die nächsten Punkte.

Wer die Websites von The­mes­an­bie­tern besucht, der wird von Design­vorschlägen fast er­schlagen. Sie machen es sich etwas einfacher, wenn Sie im Voraus notieren, welche Quali­tätsmerkmale für Sie wichtig sind. Hier die Anfor­derungen als Aus­wahl­krite­rium: Als wich­tigs­ter Punkt braucht es bei Er­zeu­gern eine Demo­instal­la­tion. Anhand die­ser können Sie die folgen­den Punkte über­prüfen:

  • Responsives Layout
    Achten Sie auf Themes im res­pon­sive Layout. Diese Themes eignen sich für grosse Bild­schirme als auch für den Ein­satz auf Mobiles. Sollte inzwischen eine Selbst­verständ­lich­keit sein.
  • Gutenberg Editor
    Falls Sie mit dem Gutenberg Editor ar­bei­ten wollen, sollte ein Theme Guten­berg kompa­tibel sein.
  • HTML5
    Moderne Themes arbeiten mit der Seiten­beschrei­bungssprache HTML5. Dafür rufen Sie im Browser den Quell­code auf. Beginnt die Webseite mit <!doctype html>, so ist es HTML5.
  • Kostenpflichtige Anbieter
    bieten einen Support an und sind in der Regel wesentlich hochwertiger. Zudem treffen Sie diese Themes in der Praxis nicht allzu häufig an. Gibt es für das The­me gute Dokumen­tationen und even­tuell einen Support, den Sie in der Not be­fra­gen kön­nen?
  • Updates
    Bei vielen Themes gibt es Updates. Ach­ten Sie darauf, dass das letzte Update innerhalb eines Jahres liegt.
  • Kostenlose Themes
    enthalten oft einen Link zum Hersteller des Themes; den sollten Sie fairerweise belassen.
    Diese Themes sind nicht immer sehr ausgereift und bieten meistens wenig Design- und Technik-Optionen an. Dafür sind sie einfacher zu verstehen und zu handhaben. Diese Themes sind ideal für Private und Vereine.
  • Für Übersetzungen vorbereitet?
    Die meisten Themes gibt es in eng­li­scher Sprache. Wer eine deut­sche Web­site er­stel­len will, muss alle The­mes-Texte auf ein­fache Weise über­setzen kön­nen.
  • W3C
    Sauber erstellte Designs enthalten keine oder kaum Fehler. Die Themes sollten die Regeln des W3C erfüllen. Einen ein­fachen Test können Sie mit validator.w3.org durch­führen.
  • Schlank und schnell
    Gute Themes sind schlank, benötigen nicht zu viele Plugins, Javascript-, CSS- und Bilddateien. Überprüfen lässt sich das Ganze zum Beispiel mit tools.keycdn.com/speed und mit wpthemedetector.com. Achten Sie da­rauf, dass die Website, wenn mög­lich weniger als 30 Requests benö­tigt und sich in maximal 2 bis 3 Sekun­den fertig aufge­baut hat. Testen Sie nicht nur die Homepage, sondern die wichtigen Un­ter­sei­ten.
    Je weniger Plugins ein Theme benö­tigt, desto besser. Bei einer Word­Press-Installa­tion können Sie mit einem On­line-Tool heraus­finden, wie viele Plug-Ins in­stalliert sind. Meine Empfeh­lung: Maxi­mal 15 Plugins.
  • CSS-Dateien
    Je weniger CSS-Dateien ein Themes be­nötigt, desto besser. Testen Sie mit die­sem Tool (siehe Anzahl inklu­dierter CSS-Files). Ist die Installation schnell? Dieses Tool zeigt die Ge­schwin­digkeit in % an (siehe Google-Page­speed.)
  • Seorch
    Ein weiteres Online-Tool, um mehr über das Theme zu erfahren, ist seorch.de.
  • Druckoptimierte Webseiten
    Oftmals möchten Besucher interessante Webseiten ausdrucken. Dafür müssen die Webseiten drucker­freund­lich aufge­baut sein.
  • Support
    Bei komplexeren Plugins ist unter Um­stän­den wichtig, dass ein Support vor­handen ist.
  • SEO
    Ist das Theme richtig suchmaschinen­opti­miert? Gibt es pro Seite nur eine h1? Sind alle h-Tags in der richtigen Rei­hen­folge? Etc.
  • Core Web Vitals
    Hat das Theme diesen Test bestanden?
  • WooCommerce tauglich
    Dieses Kriterium wird wichtig, wenn Sie mit dem Themes ein Onli­ne-Shop von Woo­Comerce erstellen wollen.
  • Bewertungen
    Sofern vorhanden, lesen Sie die Be­wer­tun­gen über das Theme und den Er­zeu­ger.
  • Für Pagebuilder optimiert
    Sie wollen selbst ein Theme erstellen respek­tive überar­beiten? Verwenden Sie einen Pagebuilder. So können Sie ganz ohne Code-Kenntnisse per Drag und Drop eigene indi­viduel­le Layouts er­stellen.
  • Premium-Version
    Idealerweise ist ein Theme kostenlos erhältlich. So können Sie es auf Herz und Nieren testen. Sind Sie mit der Leis­tung zufrieden, gibt es hoffent­lich eine Pre­mium-Ver­sion mit mehr Ein­stellungs­mög­lich­keiten und Sup­port.

Verwenden Sie diese Check­liste für Ihre Tests.

Und hier finden Sie viele The­mes-An­bieter

  • Deutsche WordPress Themes
    Riesige Auswahl an WordPress Themes in Deutsch als Sofort-Download. Sie kön­nen selek­tieren nach: Anzahl Spal­ten, Farben und Themenbereiche.
    de.wordpress.org/themes/
  • MH Themes
    MH Magazine ist ein Premium Magazin WordPress Theme für Blogger, Nach­rich­ten­portale oder redaktionelle Webprojekte. Das WordPress Theme bietet zahlreiche Widgetbereiche, Cus­tom Widgets, Short­codes und eine Vielzahl an Optio­nen um beispiels­weise mit wenigen Klicks die Farben des Themes anzupassen. Zudem ist das Design als responsive Layout entwickelt worden. Die Themes sind „Made in Germany“ und ein guter deutscher Support ist gewähr­leistet.
    mhthemes.com
  • Affiliate-Theme
    Das Schweizer Armeemesser unter den Affiliate-Themes. Das Affiliate-Theme ist ein Premium WordPress De­sign und eignet sich zum Erstellen neuer Affiliate-Seiten, Lande­seiten oder Satel­liten-Sei­ten.
    Bei einer Affiliate-Seite geht es darum, das Pro­jekt für lukra­tive Keywords in den Such­maschinen zu posi­tio­nieren. Der entste­hende Besucher­fluss wird auf Ange­bote wie Amazon, eBay oder an­de­re Online­shops ge­lei­tet. Für jeden Einkauf, der über diese Seite zustande kommt, erhalten Sie von diesen Netz­werken eine Provi­sion. So können Sie ein pas­sives Nebenein­kommen erwirt­schaften.
    Das Affiliate-Theme ist eine Komplett­lö­sung! Sie brauchen keine weiteren Plugins und keiner­lei Pro­grammier­kenntnisse!
    affiliatetheme.io*
  • Marketpress
    MarketPress aus Dresden bietet prak­tische Lösungen für E-Shops, zum Beispiel das erste Gutenberg Woo­Com­merce Theme. Wenn es um Plugins und Themes für WordPress und Woo­Commerce geht, dann ist Mar­ket­Press die Anlaufstelle. Wer hochwertige Erweiterungen für den deutsch­sprach­igen Markt sucht, der findet sie bei die­sem Anbieter. Die ange­botenen Produkte wurden bislang über 5 Millionen mal herunter­ge­laden.
    marketpress.de
  • Templatemonster
    Die Qual der Wahl. Der Themes Hersteller bietet mit über 2’500 Themes eine grosse Auswahl, sortiert nach Kate­gorien, Stil, Be­wertung, Woo­Commerce Kompa­tibilität, Funk­tionen und Far­ben.
    Ja, wer hier nichts findet, …
    templatemonster.com/de/*
  • Themezee
    Download von Themes mit deutschem Support aus Augsburg. Einfache Maga­zin WordPress Themes. Die The­mes und Plug­ins sind perfekt geeignet für Ihr Online-Magazin, News Portal, Affiliate Website oder per­sön­lichen Blog! Alle Magazin WordPress Themes sind kostenlos, im WordPress.org Theme Verzeichnis gelistet und 100% GPL.
    Verkauft werden Premium Add-ons für diese Themes. Diese bieten
    ➤ erweiterte Optionen für Farben und Typografie,
    ➤ zusätzliche Premium Features,
    ➤ und persönlichen E-Mail-Support.
    Wählen Sie ein Theme und starten Sie Ihr Online-Magazine noch heute! Die The­mes sind schlank und rank.
    themezee.com/de/
  • Themekraft (E)
    Einige Themes und Plugins mit deutschem Support aus Düsseldorf. Bietet einige kosten­freie Themes, die Pro Versionen arbei­ten mit jährlichen Gebühren.
    themekraft.com
  • Themeshift (E)
    Kostenpflichtige Themes ab rund $34. Der Anbieter wartet mit einem deutschen Support auf.
    themeshift.com
  • Designshock (E)
    Gigantische Auswahl an Themes.
    designshock.com*
  • Kadence (E)
    Die Auswahl ist nicht gross. Kadence ist jedoch einer der wenigen Anbieter, die Ihre Themes auf Ge­schwin­dig­keit opti­miert haben. Zudem ist eine kos­ten­freie Test­ver­sion ver­fügbar.
    kadence-theme.com
  • 7Theme (E)
    Grosse Auswahl an Themes, aufgeteilt in 31 Branchen. Lernen Sie die WordPress Theme Bundles kennen und sparen Sie eine Menge Geld. Kaufen Sie jetzt die Bundles und erhalten Sie die besten WordPress-Themes zu einem günstigen Preis. Alle WordPress-Themes in den Bundles kommen mit kos­ten­lo­sem Support, kos­ten­lo­sen Updates und kommer­ziellen Lizenzen.
    7theme.net*
  • Tesla Premium Themes (E)
    Viele hochwertiges Themes, kosten ab $79. Tesla Pro wird mit einer Bibliothek schöner Starterdesigns geliefert. Ändern Sie Designs oder importieren Sie vollständige Demos mit ein paar Klicks. Passen Sie sie von dort aus an.
    teslathemes.com*
  • Smart Magazine Themes (E)
    Die Themes sind in der Grundversion kostenlos. Es gibt jeweils eine Standardversion und eine spezielle Version für Entwickler. Im Gegensatz zu anderen Firmen gibt es hier ein sehr grosses Angebot. Suchen Sie Themes nach Kate­gorie, Farben und Navi­gations­art.
    smthemes.com*
  • WPZoom (E)
    Kostenpflichtige Themes im Bereich ab $69. 36 Themes kosten lediglich $99.
    wpzoom.com*
  • MyThemeShop (E)
    Grössere Auswahl an Themes. Zudem kann man Demo-Daten herunterladen. Videos helfen bei der Installa­tion. Die Produkte von MyThemeShop sind sicher wie ein Tresor. Sie werden unter Berücksichtigung moderner Sicherheitsprinzipien erstellt und unerbittlich auf höchste Sicherheitsstandards getestet, bevor sie zum Verkauf angeboten werden. Jedes MyThemeShop-Produkt wird mit einem erweiterten Options-Panel ausgeliefert, das es einfach und mühelos macht, jede Funktion zu konfigurieren. Alle Anpassungen des Produkts können auch über das Optionspanel vorgenommen werden.
    mythemeshop.com*
  • OptimizePress (E)
    Dieses Design ist DAS Design, wer im Internet verkaufen oder E-Mail-Adressen sammeln will. Das Theme um­fasst u.a. folgende Bausteine:
    ➤ Squeeze Pages
    ➤ Landeseiten
    ➤ Social Media-Buttons
    ➤ Membership-Bereich
    um nur einige der Vorteile zu nennen. Das leistungsfähige Themes kostet $97. Seit einiger Zeit bietet Opti­mi­ze­Press eine deutsche Version an. Die Version bietet deutsche Buttons und einige Übersetzungen der Ober­fläche an.
    optimizepress.com*
  • Theme-Junkie (E)
    Viele kostenfreie Themes und kostenpflichtige ab $49 oder jährlich zahlbar.
    theme-junkie.com
  • Viva Themes (E)
    Viele Themes rund um $39. Viva ist ein Designstudio, das professionelle Themes für WordPress erstellt. Die Themes sind sauber und einfach zu bedienen. Mit vielen verfüg­baren Funk­tionen und kompatibel mit den meis­ten Plugins, stellen sie sicher, dass jeder mit der Website zufrie­den ist, die mit einem der Themes erstellt wurde.
    vivathemes.com
  • ThemeShock (E)
    Über 200 kostenpflichtige und kostenfreie Themes.
    themeshock.com*
  • Colorlib (E)
    Awesome WordPress Theme-Sammlung, klassifiziert nach Domäne, für die diese Themes entwickelt wurden. Derzeit gibt es über 300 Theme-Sammlungen für verschiedene Themen, jede Woche kommen 3 neue Theme-Sammlungen neu dazu. Colorlib stellt sicher, dass sie die besten Themes für jede Kategorie aus­wählen, um den Benut­zern zu helfen, das richtige Theme für ihre Website zu wählen. Premium-Themes, die Sie auf Color­lib finden, sind SEO-freundlich, schnell ladend, gut gepflegt, responsiv und mobilfreundlich. Alle Themes wer­den sorg­fältig ge­prüft, um Ihnen das Leben leichter zu machen. Die beliebtesten Kategorien sind Woo­Com­mer­ce, eCommerce, Multi-Purpose, Portfolio, Fotografie, Blog, Corporate, Minimal, One Page, Parallax, Real Estate und viele andere.
    colorlib.com
  • Studiopress (E)
    Entdecken Sie, wie die WordPress-Themes und -Plugins Ihnen dabei helfen, in kürzerer Zeit schöne, hoch­per­formante, sichere, SEO-opti­mierte und erfolg­reiche Websites zu erstellen.
    studiopress.com
  • GraphPaperPress (E)
    Viele Themes mit verschiedenen Preismodellen, auch monatlich zahlbar.
    graphpaperpress.com
  • Premium WordPress Themes (E)
    Hier finden Sie sehr elegante englischsprachige Themes für $39, die für die verschiedensten Browser getestet wurden. Das beliebteste Premium-WordPress-Theme der Welt (Statistiken von BuiltWith.com) und das leis­tungs­stärk­ste Theme in der Sammlung, einschliess­lich des visuel­len Drag & Drop Divi Page Builders.
    elegantthemes.com
  • Themeforest (E)
    Riesige Auswahl. Kostenpflichtige Themes ab $21.
    themeforest.net
  • Trivethemes (E)
    Thrive Suite ist Ihr All-in-One-Werk­zeug­kasten zur Erstel­lung einer WordPress-Web­site, die Besucher in Leads und Kunden um­wandelt. Der Aufbau einer Website, eines Verkaufstrichters, einer E-Mail-Liste, einer Ver­knap­pungs­kam­pagne, eines Online-Kurses, etc., kann nahezu unmöglich sein, wenn Sie alle Teile zusammen­schus­tern müssen. Deshalb wurde ein Öko­system von konversions­orientier­ten Tools entwickelt, die alle naht­los zu­sammenar­beiten, um Ihnen beim Start und Wachstum Ihres Online-Ge­schäfts zu helfen.
    thrivethemes.com*
  • Anders Norén (E)
    Einige kostenlose Themes des schwedischen Entwicklers. Die Themes sind kostenfrei, er freut sich aber über jede kleine Spende.
    andersnoren.se/teman/
  • Themes4all (E)
    Die Themes sind wirklich für alle Nutzer, da wir mehr als 70 hochwertige WordPress-Themes und Plugins für verschiedene Zwecke anbieten. Um alle Themes und Plugins herunterladen zu können, müssen Sie sich regis­trie­ren. Die Registrierungs­gebühr beträgt $0. Nachdem Sie die Regis­trierung abgeschlossen haben, erhal­ten Sie sofortigen Zugriff auf alle Themes und Plugins.
    themes4all.com
  • MOJO Marketplace (E)
    Diese kostenpflichtige Themes bewegen sich im Bereich ab $49. Auch hier haben Sie die Mög­lich­keit nach di­ver­sen Para­metern Themes zu suchen.
    mojomarketplace.com
  • WOOCommerce (E)
    Erstellen Sie genau die eCommerce-Website, die Sie wollen. WooCommerce ist eine anpassbare, Open-Source-eCommerce-Plattform, die auf WordPress aufbaut. Legen Sie schnell los und machen Sie Ihren Weg.
    woocommerce.com
  • High Quality Responsive and Retina Display Ready WordPress Themes (E)
    Kostenpflichtige Themes meistens ab $40.
    snip.ly/ssbvdz
  • Roots Theme (E)
    Roots ist ein leeres Theme auf Basis der HTML5 Boilerplate und Bootstrap. Mit Hilfe dieser Vorlage können Sie die Theme-Entwicklung entscheidend verkürzen.
    roots.io
  • Theme Alley (E)
    Themes ab $35.
    themealley.com
  • WP Theme Generator (E)
    Erstellen und personalisieren Sie Ihre eigenen WordPress Themes in weniger als 5 Minuten, mit voller Unter­stützung für alle gängigen Plugins. Sie können beides in HTML/CSS oder als WordPress Theme in Ihrem Konto speichern und herunterladen.
    wpthemegenerator.com*

Nützliche Plug-Ins

Mit Plug-Ins wird die Funktionalität von WordPress erweitert.

  • WordPress Plug-In Archive
    Das grosse WordPress Plug-In Archiv bietet eine grosse Übersicht an Plug-Ins, welche in einzelne Rubriken eingeteilt sind.
    wp-plugin-archive.de
  • DSGVO-konforme Formulare
    ➤ 7 Formulartypen in modernen Designs
    ➤ check Schnittstelle zu externen Autorespondern
    ➤ check Checkbox-Funktion (DSGVO-konform)
    ➤ check Anwaltlich geprüfte Mustertexte (DSGVO-konform)
    ➤ check Integrierter Double-Optin-Prozess (DSGVO-konform)
    ➤ check Plus: Bonus-Tool für DSGVO-konforme YouTube-Videos
    quickformular.de*
  • WP Zubehör (E)
    Dieser Dienstleister bietet diverse weitere interessante Plug-Ins als Zubehör an.
    joomunited.com*
  • Mitgliederseiten und Abo-Systeme
    Erstellen Sie Ihre eigene, voll automatisierte Mitgliederseite oder Ihr eigenes lukratives Abo-System, mit pas­siven Einkommens­strömen! Mit diesem Plug-In erhalten Sie die Komplett­lösung zur tech­nischen Umset­zung und Integra­tion!
    digimember.de*
  • Bouncerate kontrollieren 1
    Wissen Sie, wie viele Besucher beim Aufruf Ihrer Website wieder abspringen (bouncen)? Diese Besucher sind für immer verloren und kosten nur Geld! Bounce Booster beseitigt dieses Problem endgültig! Mit Bounce Booster können Sie selbst bestimmen, wo Besucher, die abspringen hingeleitet werden sollen. Bounce Booster überwacht die Browser-History und kann erkennen, wenn der User die Seite über den Zurück-Knopf verlassen will. Genau hier wird Bounce Booster aktiv und leitet den Besucher auf die von Ihnen festgelegte Landingpage um.
    bouncebooster.com/de#*
  • Bouncerate kontrollieren 2
    Ähnliches Plugin wie der Bounce Boster, jedoch besitzt es zusätzlich grafische Statistiken und Conversion-Tracking. In jedem Fall ist es umfangreicher und flexibler als Bounce Booster. Und es wird ständig weiterent­wickelt.
    marketerbase.com*
  • All in One SEO Pack
    Das Pack ermöglicht es, den einzelnen Seiten im Blog wichtige TAGS zu vergeben, so den Meta-Tag Title, den Meta-Tag Description und den Title (Seitentitel).
    snip.ly/g44t30
  • SEO Plug-In von Yoast
    Sehr umfassende Erklärung über das bekannte SEO Plugin von Yoast.
    snip.ly/lt6lwr
  • E-Shop
    WordPress lässt sich mit einem E-Shop-Modul ausrüsten. Dr. Web stellt diese Module in einem Beitrag vor.
    snip.ly/kdzcov

ANZEIGE
Das Schweizer Taschenmesser für WordPress SEO
WPSEO optimiert WordPress für Google. Automatisch und ef­fi­zient. Das Ziel: Autoren konzentrieren sich auf Inhalte, das WordPress-Plugin auf die Suchmaschinenoptimierung.

Aktivieren, fertig. Simple Schritte der Inbetriebnahme machen das Plugin sofort einsatzbereit. Empfohlene Ein­stel­lun­gen sind vorin­stalliert.
WordPress SEO mit wpSEO bedeutet, als Kunde jederzeit kostenlosen Support per E-Mail zu erhalten.

Jetzt kostenlos testen und das Ranking Ihrer Website verbessern!

 

E-Shop

WordPress-Websites lassen sich bestens mit einem E-Shop auf­rüsten.

Blogs und Online-Magazine

  • Frank Bueltge
    Interessanter Blog rund um das Thema Bloggen und WordPress.
    bueltge.de
  • Perun.net
    Ein weiterer Interessanter Weblog zum Thema Webwork und Internet: Weblogs, WordPress, CSS und (X)HTML.
    perun.net
  • 10 WordPress-Plugins zur Banner-Verwaltung
    Der Blog von Peer Wandiger berichtet über viele interessante Themen für Selbständige und für Webmaster. Da­run­ter finden sich einige nützliche Beiträge zu WordPress.
    snip.ly/kf2y2j
  • FastWP
    Viele WordPress Tipps und Tricks.
    fastwp.de/magazin

Allgemeine Tipps und Tricks rund um WordPress

  • Hosting
    Die Geschwindigkeit einer Website ist ein wichtiger Faktor beim Ranking von Google. Dafür brauchst es einen schnellen Hosting-Partner. RAIDBOXES hat seine Infrastruktur extra für WordPress optimiert. RAIDBOXES sorgt sogar für einen kostenfreien Umzug Ihrer Website!
    raidboxes.de*
  • Die Gutenberg Fibel
    Mit der WordPress hat ein neuer Editor Einzug gehalten. Die gesamte Oberfläche wurde über­ar­beitet und die Art, wie Inhalte in WordPress erstellt werden, hat sich komplett geändert. Die Gutenberg Fibel hilft Ihnen da­bei, sich im neuen Editor zurecht zu finden.
    gutenberg-fibel.de
  • Online Business mit WordPress, die Installation
    Tipps rund um die Installation.
    snip.ly/58gbyp
  • WP Theme Detector (E)
    Findet heraus, welches Theme und welche Plugins ein WordPress Auftritt verwendet.
    wpthemedetector.com
  • Eigenes WordPress Template erstellen
    Blogbeitrag mit einer detaillierten Erklärung.
    https://snip.ly/ais5oq
  • Eine WordPress-Installation auf HTTPS umstellen
    Eine sehr wichtige Voraussetzung für den Einsatz von HTTP/2 ist die Verwendung von SSL/TLS, denn nur Web­sites, die das verschlüsselte HTTPS-Protokoll verwenden, kommen in den Genuss des neuen Standards.
    snip.ly/vxik5j
  • SEO-Check
    Online-Dienst: Prüft ein WordPress Theme auf diverse SEO-Faktoren.
    seomiser.de
  • Forum WordPress Deutschland
    Rege benutztes Diskussionsforum zum Thema WordPress. Hier finden Anwender Antworten auf ihre Fragen.
    forum.wpde.org
  • WP Mettups
    WPMeetups ist eine Community-Plattform sein, wo man sich schnell mal einen Überblick verschaffen kann, an welchen Orten sich WordPress-Enthus­iasten im deutsch­sprachigen Europa treffen.
    wpmeetups.de
  • WP Test (E)
    Bei WP Test handelt es sich um eine Zusammenstellung von Test-Inhal­ten zur Über­prüfung eines neuen The­mes. Nach dem Import dieser Daten stehen viele Artikel, Medien, Inhalte, Kate­gorien bereit.
    wptest.io
  • Generiert Sicherheitsschlüssel für WordPress
    Diese Codes werden zur Sicherheit in die Datei wp-config.sys integriert.
    wordpress.org/secret-key/1.1/salt/
  • Grundlagen: WordPress installieren und optimal einrichten
    Interessanter und lehrreicher Beitrag zur Installation des CMS.
    snip.ly/8xxavq
  • Schlanke Skripte statt systemhungrige Plugins
    Schlecht entwickelte Plugins bremsen das CMS aus. Mit diesen nützlichen Skripten können Sie flexibel ein Sys­tem erweitern und den Blog auf Trab halten.
    snip.ly/6nfg8h
  • Sicherheit: Diese wp-config.php schützt Ihre Website
    Als einen wichtigen Teil einer vernünftigen Sicherheitsstrategie kann die Optimierung der wp-config.php Datei angesehen werden.
    snip.ly/7mdgoh
  • Eher unbekannte WordPress-Filter-Funktionen durch URL-Manipulation
    Bei WordPress können Sie Beiträge filtern. Hier existieren viele Chancen, von denen viele gar nichts wissen. Kombinierte Suche nach Kategorie und Schlagwörtern mit UND- oder ODER-Verknüpfung sind möglich.
    snip.ly/zghniz
  • wp-config.php: Nützlichen Funktionen in der Konfigurationsdatei aktivieren
    Im Beitrag werden 5 Szenarien vor­ge­stellt, in denen eine Erwei­terung der Kon­figura­tions­datei von WordPress Abhilfe schaffen kann.
    snip.ly/8r176c

P.S.

„Verlinken oder book­marken Sie diese Web­sei­te, weil sie stän­dig aktuali­siert wird!“

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.