Home / E-Mail-Marketing / Explosionsartige Steigerung Ihrer Klickrate

Explosionsartige Steigerung Ihrer Klickrate

mit Keine Kommentare

Entdecken Sie die Geheimnisse!

Steigern Sie Ihre Klickrate wie ein Profi! Entdecken Sie jetzt leistungsstarke Strategien, um Ihre Website und Newsletter unwiderstehlich zu machen. Bereit für eine Transformation, die Ihre Ergebnisse durch die Decke schiessen lässt?

Klickstark

1. Verwandeln Sie Ihre E-Mail-Kampagnen in einen unwiderstehlichen visuellen Magnet!

Entfachen Sie Klick-Feuerwerke, indem Sie farbenfrohe Buttons statt monotoner Textlinks nutzen. Seien Sie ein Navigations-Kapitän, der seine Leser intuitiv und blitzschnell zum gewünschten Ziel führt, besonders auf mobilen Geräten, wo ein grosser Button buchstäblich leichter zu treffen ist.

Grosser Button

2. Überraschen Sie Ihre Leser mit einem Hauch von Geheimnis!

Locken Sie sie mit der Aussicht auf exklusive Einblicke, sei es ein brandneues Produkt oder aufregende Umfrageergebnisse. Wecken Sie ihre Neugier, aber nutzen Sie diese Strategie mit Bedacht, um nicht in die Falle des „Klick-Köders“ zu tappen.

3. Verwandeln Sie Ihre Call-to-Action (CTAs) in unwiderstehliche Überschriften.

Nutzen Sie die Magie verlockender Worte, um die Aufmerksamkeit Ihrer Leser zu fesseln, ähnlich wie eine unwiderstehliche Schlagzeile.

4. Bilder sagen mehr als tausend Worte!

Sprechen Sie die visuellen Sinne Ihrer Leser an, indem Sie lebendige Bilder verwenden und Text auf das Wesentliche reduzieren. Lassen Sie Ihre Produkte durch Bilder sprechen, die Ihre Botschaft klar und einladend vermitteln.


Kundennutzen NewsAbo

Erhalten Sie alle 7 bis 14 Tage aktuelle Tipps und Tricks sowie frisch entdeckte Online-Tools direkt ins eigene Post­fach. Zudem erhalten Sie Zugriff auf den Mitglieder­bereich mit E-Books rund um die Website!


5. Nutzen Sie die Kraft des bewegten Bildes!

Binden Sie Videos ein, um die Interaktivität zu steigern und Ihre Klickraten laut Forrester Research zu verdoppeln oder sogar zu verdreifachen. Positionieren Sie Ihre Videos auf einer attraktiven Landingpage.

6. Lassen Sie andere sprechen:

Nutzen Sie Meinungen von Experten oder Influencern, um Ihre Produkte glaubwürdig und ansprechend zu präsentieren. Kundenbewertungen und Auszeichnungen sind ebenfalls Gold wert.

7. Personalisieren Sie Ihre Nachrichten!

Sprechen Sie Ihre Leser direkt an und schneiden Sie Inhalte auf ihre Interessen zu. Je mehr Sie über die Vorlieben Ihrer Leser wissen, desto gezielter und effektiver können Sie kommunizieren.

8. Spielen Sie mit der Zeit!

Erzeugen Sie Dringlichkeit durch zeitlich begrenzte Angebote, wie „10% Rabatt in den nächsten 24 Stunden“. So motivieren Sie Ihre Leser zu schnellen Entscheidungen.

9. Nutzen Sie die Macht der „magischen“ Power-Wörter!

Sprechen Sie die Emotionen Ihrer Leser an mit Wörtern wie „gewinnen“, „günstig“, „kostenlos“, „reduziert“, „Schnäppchen“, „Vorteil“ und dem unwiderstehlichen „gratis“.

10. Zeigen Sie klar den Mehrwert für Ihr Publikum!

Heben Sie die Vorteile hervor, die Ihre Leser erwarten, wenn sie auf Ihren Link klicken.

11. Fördern Sie die Gemeinschaft und das Teilen!

Stellen Sie Links zu sozialen Medien bereit, sodass begeisterte Leser Ihre Inhalte auf Plattformen, wie Facebook teilen und so Ihr Publikum vergrössern können.


ANZEIGE
Täglich neue Leads


Durch die Decke gehen

Sprechen wir über das Thema viral gehen respektive Word of Mouth, das persönliche Empfehlen von Produkten, Dienstleistungen oder Inhalten im Allgemeinen. Doch was braucht es, damit ein Beitrag durch die Decke geht? Analysieren wir mal bekannte Fälle. Hier meine Gedanken zu diesem Thema:

Inhalt als Brücke

Die Hauptmotivation der Nutzer, Inhalte zu teilen, liegt darin, ihren Freunden und Followern praktischen Nutzen und Unterhaltung zu bieten. Dies spiegelt das Wesen der „sozialen Netzwerke“ wider: Teilen ist eine soziale Handlung, die Beziehungen stärkt und fördert.

Identitätsausdruck

Jedes Mal, wenn wir etwas teilen, wird der geteilte Inhalt Teil unserer persönlichen Identität. Wir teilen mit unserem Umfeld, um eine persönliche Aussage zu setzen und beeinflussen dadurch, wie andere uns wahrnehmen.

Social Currency

beschreibt das Konzept, dass Individuen bestrebt sind, sich selbst positiv darzustellen. Jedes Teilen von Inhalten wird somit zu einem Baustein der eigenen Identität und beeinflusst die Art und Weise, wie die Person von anderen wahrgenommen wird.

“Um Inhalte dauerhaft in den Köpfen der Menschen zu verankern – eine herausfordernde Aufgabe – ist es entscheidend, den Kontext zu bedenken, in dem sie sich erinnern sollen. Durch das Identifizieren möglicher Auslöser und deren Einbeziehung in die Verbreitungsstrategie kann man die Erinnerungswirkung des Inhalts gezielt stärken.”

Emotionen

lassen sich in verschiedene Kategorien einteilen: positive, negative, anregende und hemmende. Beispielsweise gehören Angst und Aufregung zu den anregenden Gefühlen, während Entspannung und Trauer als stark hemmende Emotionen gelten. Damit können auch schlechte Beiträge viral erfolgreich sein, nach dem Muster: „Schau mal, was dieser Arsch geschrieben hat.“

Bei einem Blick auf virale Inhalte, die sich schnell im Netz verbreiten, stellt man häufig fest, dass die vorherrschenden Emotionen Ehrfurcht und Bewunderung sind.

Nützlichkeit

Wenn Content-Marketing-Experten von Mehrwert sprechen, beziehen sie sich in der Regel auf die Nützlichkeit des Inhalts. Die Experten denken an Inhalte, die uns voranbringen, indem sie Probleme lösen, bei der Umsetzung von Projekten unterstützen und hilfreiche Anleitungen bieten.

Ein Winzer wollte seinem Betrieb mit Content-Marketing auf die Sprünge helfen. Er entschloss sich, Videos zu drehen. Doch erst mit seinem 222. Video gelang ihm ein Video, das über 10 Millionen Views erreichte. Sein Inhalt war ausserordentlich nützlich. Sehen Sie sich das Video an.

“Bevor Sie Ihr ausgezeichnetes Whitepaper oder eine hervorragende Vorlage mit einem Formular versehen, denken Sie darüber nach, ob es sich vielleicht lohnt, es direkt ins Netz zu stellen, ohne Hürden zu errichten. Suchen Sie alternative Wege, wie Nutzer Ihnen ihre Dankbarkeit zeigen können. Im Content-Marketing geht es darum, zuerst zu geben, bevor man nimmt.”

Relevanz + Mehrwert

Häufig wird über „Inhalte mit Mehrwert“ gesprochen und die Bedeutung von „Relevanz“ betont. Doch nicht alle relevanten Inhalte bringen automatisch Mehrwert oder Nützlichkeit mit sich. Wenn ein Inhalt zwar relevant, aber ohne Mehrwert (sei es Nutzen oder Erlebnis) für mich ist, stellt er letztlich eine Zeitverschwendung dar.

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Online-Mar­ke­ting-Mana­ger

Seit 1995 hat Walter B. Walser Erfahrung mit dem Internet. Im Jahr 2001 gründete er das Magazin kundennutzen.ch, das sich auf praktisches Online-Marketing und Online-Tools konzentriert. Als Agenturleiter hat er Unternehmern geholfen, die Effektivität ihrer Website um 100% zu steigern. Darüber hinaus beriet Walser kleine Unternehmen bei ihrem Internetauftritt und spezialisierte sich auf die Pflege und Optimierung von Websites. Zu seinen Interessen gehören Umweltschutz und Geopolitik.