Was verfälscht die Webstatistik?

mit Keine Kommentare

Online-Marketing-Beitrag: Websitestatistik

Mit einem Analyse-Programm können Sie die Besuchs-Statistik Ihrer Website auswerten. Aufgrund dieser Infor­ma­tio­nen erfahren Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Website. Als Alternative zur Auswertung der Logfiles gibt es die sogenannte Pixeltechnik, die das Nutzerverhalten in Echtzeit auswertet.

Google Analytics

Statistik: Die einzige Wissenschaft, bei der verschiedene Experten aus densel­ben Zahlen unter­schiedliche Schlüsse ziehen können.
Evan Esar (1899-1995), amerikanischer Humorist

Wer die konventionelle Logfile-Auswertung seines Servers, wie es die meisten Hosting-Provider anbieten, mit einer Pixel-Statistik vergleicht, wird sehr grosse Unterschiede feststellen. Während die Logfile-Statistik jeden einzelnen Zu­griff auf die Website zählt, versucht die Pixel-Statistik lediglich „menschliche“ Besucher zu zählen.

Welche Dienste treiben die Besucherzahlen nach oben und verfälschen die echten Nutzerzahlen der Logfile-Statis­tik?

Maschinelle Besucher Ihrer Website

  • Robots der Suchmaschinen
    Websites werden regelmässig von den Scannerprogrammen der grossen Suchmaschinen durchforstet und der Suchmaschinen-Index wird auf den neuesten Stand gebracht. Regelmässig ge­pfleg­te Websites werden dabei öfters von den Suchmaschinen besucht.
  • RSS Feeds
    Sie bieten einen RSS-Feed auf Ihrer Website an? Stellen wir uns vor, dass ein bestimmter Abonnent seinen RSS-Reader auf eine stündliche Überprüfung des Feeds eingestellt hat. Bei einem 10-Stundentag erzeugt allein ein Abonnent 10 Besuche pro Tag. Hochgerechnet auf alle Abonnenten gibts es so schnell eine sehr hohe Anzahl Besucher pro Monat.
  • E-Mail-Harvester
    Sogenannte E-Mail-Harvester sind automatische Programme, die das Web scannen und Websites auf E-Mail-Adressen absuchen. Diese E-Mail-Adressen werden anschliessend für den Spamversand missbraucht.
  • Überwachungsdienste neue Seiten
    Sie wollen wissen, welche Seiten sich auf einem bestimmten Server geändert haben? Was hat die Konkurrenz neues zu bieten? Es gibt Onlinedienste, mit denen Sie automatisch Websites überwachen können. Diese Dienste können den Traffic erhöhen.
  • Monitordienst eigener Server
    Sie möchten kontrollieren, ob Ihr Server 24-Stunden am Tag arbeitet und ob die Garantiezusicherungen Ihres Hosting-Providers eingehalten werden? Monitordienste überwachen Ihren Server und geben Alarm, sobald dieser nicht mehr erreichbar ist. Falls der Dienst alle 5 Minuten die Überprüfung durchführt, ergeben sich allein 288 Zugriffe pro Tag!
  • Auswertungsprogramme
    Weiteren maschinellen Verkehr auf dem Server wird durch Kontrollprogramme, Validatoren, Link- und Back­link­checkern sowie ähnlichen Programmen verursacht.

Weitere Faktoren, welche die Besucherzahlen nach oben treiben

  • Eigene Mitarbeiter
    Bei vielen Mitarbeitern wird beim Starten des Browsers automatisch der Firmenauftritt aufge­rufen. Zusätzlich werden Angaben auf der Website kontrolliert und eventuell Kunden telefonisch beraten. Diesen vielen Zu­griffe können bereits ins Gewicht fallen.

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.

Letzte Einträge von