URLologie, und was sich da­hin­ter ver­birgt

mit Keine Kommentare

Online-Marke­ting-Bei­trag: URLs

Informationen gemäss Stand vom 15.10.2021

Ein Urologe ist ein speziali­sier­ter Arzt. Darum soll es in diesem Beitrag aber nicht gehen. In die­sem Beitrag wird Ihnen die URL näher gebracht.

URL

Bildquelle von 3D Animation Production Company auf Pixabay

Eine URL (Uniform Resource Locator) ist eine Adresse im Internet. (Synonyme: Internet­adresse / Webadresse) Diese Adresse weist eindeutig auf eine Internetseite, ein Doku­ment, eine Grafik oder einen Videofilm hin.

Eine Webadresse verrät dem ge­schulten Blick interessante In­for­ma­tionen. Auch dem arri­vierten Online-Marketer kön­nen fol­gen­de Informationen nützlich sein. Sehen wir uns das Ganze aufgrund von einigen praxis­na­hen Beispielen nä­her an.

Inhalts­ver­zeich­nis: URL Know-how

Ein einfaches Bei­spiel

https://kundennutzen.ch/urlologie.php #abschnitt3

https://

Dieses ist das Hypertext-Über­tra­gungs­protokoll (Hypertext Transfer Protocol). Das Internet arbeitet mit mehreren Proto­kol­len, zum Beispiel mailto, http, ftp, ….

kundennutzen

ist der Webserver

.ch/

ist die Top-Level-Domain (TLD).

urlologie

Hier wird eine konkrete Datei auf­ge­rufen. Wird jedoch nur http://www.kundennutzen.ch/ eingegeben, so wird au­to­ma­tisch die Homepage dieser Website aufgerufen. Der Datei­name der Homepage lautet in der Regel default oder index.

.php

Die sichtbare Servererweiterung heisst .php. PHP ist eine sehr be­kannte Sprache im Web. Weitere bekannte Da­tei­erwei­te­rungen sind html (Hyper Text Markup Language) und asp. (Active Server Pages)

#abschnitt3

Per #-Zeichen greift man auf eine bestimmte Textmarke zu. Man muss also auf der Seite nicht mehr scrollen, son­dern ist direkt beim Abschnitt Nr. 3.

Ein weiteres Beispiel mit Parametern

https://kundennutzen.ch/datensatz.php? Nr=45&Sprache=D@utm_source=mail

?

Mit dem Fragezeichen wird der Datei datensatz.php einen oder mehrere Parameter hinzugefügt.

Nr=45&Sprache=D

Hier wird die Information Nr. 45 aus einer Datenbank abgerufen. Das &-Zeichen verbindet meh­re­re Optionen. Zum Schluss wird die Information in der Sprache deutsch ausgegeben.

@utm_source=mail

Mit diesem Parameter kann man einen Link mit Google Analytics individualisieren. Per Web­sta­tis­tik ist ersichtlich, dass hier zum Beispiel Besucher via Newsletter den Link angeklickt haben.

Beispiel https, Sub­domain und Port­ad­res­se

https://medien.kundennutzen.ch:8442

https

Dieses Internet-Protokoll ver­schlüs­selt die Übermittlung.

medien.kundennutzen.ch

ist eine sogenannte Subdomain.

:8442

Mit dem Doppelpunkt und einer Zahl wird ein bestimmter TCP/IP-Port des Servers ange­sprochen.

Beispiel Unter­ver­zeich­nis

https://kundennutzen.ch/ dokus/anleitung.pdf

dokus

Der Verzeichnispfad verweist auf einen Unterordner auf kundennutzen.ch

anleitung.pdf

Mit diesem Link können wir eine PDF-Datei herunterladen.

#page=

Kann man beispielsweise auch auf eine bestimmte Seite eines PDF-Dokumentes verlinken? Ja, das geht mit dem Parameter #page=

Ein Beispiel

Beispiel E-Mail

mailto:peter.kunz@kundennutzen.ch

Mailto ist ein Protokoll, um E-Mails zu versenden. Beim Klick auf ein mailto-Link wird das eigene E-Mail-Programm mit der definierten E-Mail-Adresse ge­öff­net.

Beispiel FTP

ftp://walter:123@ftp.kundennutzen.ch

FTP ist ein weiteres Internet-Protokoll. FTP wird verwendet, um Dateien vom Server zu holen oder auf den Server zu kopieren. Gleichzeitig wird der User (walter) angegeben mit dem entsprechenden Passwort (123)

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.