Google Ads ver­sus Such­ma­schi­nen­ein­trag

mit Keine Kommentare

Online-Mar­ke­ting-Bei­trag

Wer in der Suchmaschine Google mit seiner Website ver­tre­ten sein will, der hat zwei Mög­lich­kei­ten: Entweder als kostenloser Eintrag in den Suchergebnissen oder in Form von bezahlter Werbung bei Google Ads (hiess früher Google Ad­Words). Wer er­folg­reich sein will, wird beide Möglichkeiten nutzen. Beide Verfahren haben ihre Vor- als auch Nachteile.

Google Ads

Inhalts­ver­zeich­nis: Such­ma­schi­nen­mar­ke­ting


Vorteile von Google Ads

  • Zeitgewinn
    Inserate erscheinen sofort. Es können kurzfristig Aktionen geplant werden.
  • Erscheinungsgarantie
    Inserate erscheinen immer. (Sofern Sie genügend Geld geboten haben).
  • Anzeigentext
    Der Text der Anzeige wird bestimmt und kann laufend optimiert werden. So wird laufend getestet, welches Inserätchen die besten Er­geb­nisse bringt.
  • Garantierte Positionierung
    Eine gute Positionierung lässt sich teilweise über hunderte von Schlüssel­wörtern erreichen.
  • Exotische Schlüsselwörter
    Gute Ergebnisse lassen sich mit weniger bekannten Schlüsselwörtern erzielen.

Nachteile von Google Ads

  • Budget erforderlich
    Der Dienst ist kosten­pflichtig.
  • Budget langfristig erforderlich
    Sobald Sie nicht mehr be­zah­len, fallen Ihre Besucher­zahlen komplett in den Keller.
  • Zeit investieren
    Wer erfolgreiche Kam­pag­nen vermarkten will, der muss viel Zeit investieren. Sie müssen das System durchschauen und die Werbe­massnahmen optimieren.
  • Unnötige Ausgaben
    Surfer kennen eine Firma bereits und suchen in Google (anstatt z.B. in den Lesezeichen). Oft klicken Sie auf das Inserat anstatt auf den kostenlosen Eintrag. Das kostet die bekannte Firma immer wieder Geld.

Vorteile der Such­ma­schi­nen­einträge

  • Kostenlos
    Die Anmeldung in der Suchmaschine Google ist immer noch kostenfrei. Finden Surfer Ihren Betrieb mit den entsprechenden Schlüsselwörtern, erhalten Sie längerfristig kostenlos Besucher.
  • Glaubwürdigkeit
    Die Anwender haben in der Regel mehr Vertrauen und klicken häufiger auf die Suchergebnisse als auf die kleinen Inserate.

Nachteile der Such­ma­schi­nen­ein­träge

  • Zeitverzögert
    Einträge von neuen Seiten erscheinen teilweise erst nach längerer Zeit.
  • Das Ranking ist nicht steuerbar
    Eine effiziente (und teilweise aufwendige) Suchmaschinenoptimierung kann helfen, eine Garantie gibt es aber nicht.
  • Woher kommt der Text?
    Der Texteintrag beim Ergebnis wird von Google zusammengestellt.
  • Schwierige Positionierung
    Eine gute Positionierung im Ranking ist oftmals nur mit wenigen gezielten Schlüsselwörtern möglich.

Klicken, ähnliche Themen:

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.