Das praxisnahe Schweizer Online-Marketing Magazin
Im Ratgeber-Magazin erfahren Leser seit 2001 praxisnahes Wissen, Tipps und Strategien zu Online-Tools, Online-Marketing, Webdesign und Website-Optimierung!
Über 2'000 Links rund um Traffic & Conversion für Webmaster und Websiteverantwortliche. RSS


Gratis NewsAboNews­abo Tipps: Als Danke­schön er­hal­ten Sie die PDF-Reporte „Alles was Sie über die Verlin­kung wis­sen müs­sen“ und „Wie Sie mit meiner Hilfe Tools fin­den, mit denen Ihre Web­si­te effek­ti­ver wird“ gra­tis!

„Alles was Sie rund um Pass­wörter unbe­dingt wissen müs­sen“

„Fachbeitrag: Passwort-Handling und Sicher­heit“

Informationen gemäss Stand vom 23.3.2021

PasswortPasswörter resp. Kennwörter sind im Internet allgegenwärtig. Deshalb erhalten Sie in diesem Beitrag Tipps für die Auswahl guter Passwörter. Erfahren Sie, wie stark Ihre Passwörter sind!
Zudem erhalten Sie eine Datei, mit der Sie Ihre Kennwörter verwalten können.



„Inhaltsverzeichnis: Pass­wort-Hand­ling“

ANZEIGE
Newsletter 14 Tage gratis

nach oben

„Um welche Pass­wörter geht es konkret?“

Als Firma muss man die Pass­wörter der Mitar­beiter auf­zeichnen. (Sie müssen an die Daten Ihrer Buch­haltung kom­men, selbst wenn der Buch­halter einen Todesfall hatte oder krank ist.)

Passwörter

nach oben

„Tipps und Tricks rund um Passwörter“


nach oben

nach oben

nach oben

„Ein Passwortgenerator hilft beim Generieren“

Sie haben keine Inspiration um eigene Passwörter zu erstellen? In diesem Fall hilft ein Passwortgenerator: sicherespasswort.com
Sicherheits-Hinweis: Falls Sie den Dienst benutzen, verwenden Sie nicht das erzeugte Passwort, sondern ein leicht angepasstes.

Eine Alternative dazu ist dieser Passwortgenerator. Es stehen einige Sicherheitsoptionen zur Verfügung.

nach oben

„Die Passworttester“

Mit dem Dienst howsecureismypassword.net können Sie testen, wie sicher das eigene Passwort ist und wie lange ein konventioneller PC brauchen würde, um das Passwort zu knacken.
Sicherheits-Hinweis: Falls Sie den Dienst testen, verwenden Sie nicht Ihr Originalpasswort, sondern ein leicht ange­passtes Kennwort.

Mit einem weiteren Dienst passwordmeter.com steht ein weiterer Passworttester zur Verfügung. Das Programm wer­tet die eingegeben Zeichen statistisch aus.

nach oben

„Wurde ich gehackt?“

Diese Frage kann nicht abschliessend beantwortet werden. Doch Datenbanken können helfen, in die Sicher­heits­forscher Zugangsdaten speichern, die nach Hackerangriffen und Datenlecks ins Web gelangt sind und dort frei auffindbar sind. Zwei dieser seriösen Datenbanken seinen hier genannt:

„Sollten Sie betroffen sein, müssen Sie diese Passwörter unbedingt ändern.“

nach oben

„Die Passwortverwaltung / Passwort-Management“

Beim Surfen brauchen Sie ständig irgendwelche Passwörter, um sich bei einem Dienst einzuloggen. Hilfreich ist dabei ein Passwortmanager: Vergessen Sie nie wieder ein Passwort und melden Sie sich auf Ihren Websites mit einem einzigen Mausklick an. Einige Passwortmanager arbeiten via Browser (mit geschützter Übertragung) und diese stehen Ihnen auf jedem Computer mit Internetanschluss zur Verfügung. Praktisch, oder? Allerdings verfügt dieser Dienst über alle Ihre Passwörter und Sie müssen in ihn Vertrauen haben. Sollte der Dienst einmal gehackt werden ...
Sicherer ist da schon ein System, wo sich die Datenbank auf Ihrem Computer befindet.
Ein Beispiel für einen Clouddienst: lastpass.com/de
Die kostenlose Version von Lastpass speichert alle Passwörter innerhalb des Browsers. Die Premiumversion speichert auch Passwörter ausserhalb des Browsers.
Lastpass Software
Foto Quelle: lastpass.com

Weitere Alternativen:

nach oben

„Die Zwei-Faktor-Authentifizierung“

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung dient dem Identitätsnachweis eines Benutzers mittels der Kombination zweier verschiedener und unabhängiger Faktoren. Zum Beispiel erst die Kombination von Bankkarte und PIN ermöglicht eine Transaktion. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist erfolgreich, wenn beide benötigten Faktoren zusammen verwendet werden und korrekt sind.

nach oben

„Eine Beispieldatei“

Es gibt spezielle Programme, um Passwörter zu verwalten. Es geht aber einfacher. Beispielsweise indem Sie die Kennwörter mit einer Tabellenkalkulation verwalten. Hier erhalten Sie ein Muster in Form einer Excel-Datei (16 KB). Zur Sicherheit sollten Sie die Datei nicht auf dem Computer speichern, sondern auf einem USB-Stick.

nach oben

„Video: Sichere Passwörter knacken mit Tobias Schrödel“


Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Redaktor

Walter B. Walser ist Online-Mar­ke­ting Ma­na­ger und Re­dak­tor. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site her­aus­zu­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­site-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.
„Sie dürfen ihn gerne kontak­tie­ren!“

Walser Organisation
https://kundennutzen.ch/

TwitterFacebook

nach oben