Ratgeber und Tipps: Die richtige Aus­­stat­tung des Home Of­fi­ce im Online-Mar­­ke­ting

mit Keine Kommentare

Das Home-Office nimmt in unserer Gesellschaft einen immer wichtigeren Stellenwert ein – und dieser Trend dürfte anhalten. Da sich immer mehr Menschen zu Hause ein kleines Büro einrichten, stellt sich für viele die Frage: Wie sieht eigentlich die ideale Ausstattung für den Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden aus?

Home-Office

Bildquelle von Thanks for your Like auf Pixabay

Gerade in Bereichen wie dem Online-Marketing ist es kaum mehr nötig, in einem Büro zu arbeiten – denn zu Hause ist das Arbeiten zumeist mindestens genauso effektiv. Wenn auch Sie im Online-Marketing arbeiten und im Home-Office sind, dann dürfen Sie die folgenden für Punkte auf keinen Fall verpassen: Wir haben wichtige Tipps be­züg­lich der Ausstattung im Home-Office kurz und knackig zusammengefasst.

#1: Die technische Ausstattung

Das erfolgreiche und angenehme Arbeiten im Home-Office steht und fällt mit der Technik. Wenn Sie mit einem Lap­top arbeiten, dann empfiehlt sich auf jeden Fall noch ein weiterer großer Bild­schirm und außerdem eine Maus und eine Tas­ta­tur. Eine schnelle Inter­net­verbindung ist im On­line-Marke­ting sowieso von größter Bedeutung. Ein Headset kann auch von Nutzen sein, denn auf diese Art und Weise können Sie unge­stört tele­fonieren und an Kon­fe­renzen und Meetings teil­nehmen.


Hierbei spielt die Soundqualität eine Hauptrolle: Sie sollten auf jeden Fall testen, ob Sie mit dem Headset ideal sprechen und auch hören können. Falls Letzteres nicht der Fall ist, dann kann das natürlich auch am Gehör selbst liegen. In diesem Fall empfiehlt sich ein professioneller Hörtest.

#2: Die Tools

Klar, wenn Sie im Home-Office sind, dann benötigen Sie trotzdem alle Tools, die Sie auch im Büro hätten. Für die Kommunikation und die Zusammenarbeit mit Mitarbeitern sind einfache und doch wirkungsvolle Tools gefragt. Einen Klassiker hierfür stellt Microsoft Teams dar, es gibt allerdings auch viele sinnvolle Alternativen.

Auch im Bereich des Projekt­managements sollten im Online-Marketing passende Tools vorhanden sein, durch die Sie die Projekte auf der ganzen Welt managen können – ganz bequem aus dem heimischen Office. Ein Tipp: Dafür gibt es einige kosten­lose Möglichkeiten wie „Asana“ oder auch „Open Project“.

#3: Der Arbeitsraum

Wenn Sie im Bereich das Online-Marketing von zu Hause aus arbeiten, dann werden Sie viel Zeit in ihrem Home-Office verbringen. Daher sollte die Ausstattung und die Wirkung des Arbeits­raums sehr gut auf die Bedürfnisse und Gegeben­heiten abge­stimmt sein.

Ideal ist dabei ein eigenes Arbeitszimmer, das zu einem echten Büro ausgebaut wird. So können Sie unge­stört ar­bei­ten und werden nicht durch Geräusche oder andere Faktoren abgelenkt. In diesem ruhigen Arbeitsraum spielt der Stuhl eine Hauptrolle. Im besten Fall sollte dieser ergonomisch sein, damit immer eine gesunde Sitz­haltung ga­ran­tiert wird. Der Tisch muss zudem genau die richtige Größe und Höhe besitzen. Es bietet sich auch an, dass die­ser in der Höhe so ver­stell­bar ist, dass sogar im Stehen gear­beitet werden kann. Das ist oftmals eine will­kom­me­ne Ab­wechs­lung zum vielen Sitzen.

Auch der Faktor Licht ist nicht zu vernach­lässigen. Sie werden es begrüßen, wenn Sie ein paar Son­nen­strahlen ab­be­kom­men und nicht in einem dunklen Raum sitzen.

P.S.

„Um keine Updates und News mehr zu verpassen, empfehle ich Ihnen das NewsAbo, das Sie hier kos­ten­frei abon­nieren können.“

Autor: Michel Meyer, Hamburg