WordPress: Tipps und Tricks

mit Keine Kommentare

In diesem Beitrag sammle ich, lie­be Leser, verschiedene kurze Hacks, Tipps und Tricks rund um das CMS von WordPress. Ein zen­trales Thema sind dabei die War­tungs­arbei­ten, die in der Praxis oft­mals viele zusätz­liche Plu­gins benö­tigen und sehr selten zum Ein­satz kommen.

Informationen gemäss Stand vom 19.12.2022

WordPress

Inhaltsver­zeich­nis: Word­Press Tipps

Kundengewinnungslabor

Seiten versus Beiträge

WordPress Einsteiger fragen sich oftmals, was sie in der Rubrik Beiträge, was in der Rubrik Sei­ten aufbauen sollen. Hier nochmals die Unter­schiede:

Beiträge

  • Alle Beiträge werden in einer oder mehreren Kategorien eingestellt.
  • Beiträge lassen sich mit Schlagwörtern versehen.
  • Der Text erscheint automatisch in der Rubrik neueste Beiträge.
  • Postings können an einem bestimmten Termin veröffentlicht werden.
  • Die Einträge eignen sich für Neuheiten, sortiert nach Datum.
  • Die URL kann ein Datum enthalten. (nicht empfehlenswert)

Seiten …

  • … eignen sich für statische Texte wie Impressum, Kontakt, etc.
  • … erscheinen nicht im RSS-Feed.
  • … lassen sich hierarchisch anordnen und werden für die Navigation benötigt.

Schnellformatierung

Texte lassen sich bereits beim Erfassen mit Abkürzungen formatieren:
➤ Eine neue Liste mit * oder in einer neuen Zeile erstellen
➤ Eine neue Aufzählung mit 1. in einer neuen Zeile erstellen
➤ Die Tab-Taste, um Aufzählungspunkte eine Ebene weiter nach rechts zu rücken
➤ Umschalt+Tab, um weiter nach links zu rücken
➤ Eine neue Zeile mit #, um sie in eine h1 (Überschrift 1) umzuwandeln
➤ Eine neue Zeile mit ##, um sie in eine h2 (Überschrift h2) umzuwandeln, etc.
➤ Eine neue Zeile mit > um, ein Zitat zu erstellen
➤ Rückgängig machen: Strg+Z (Windows) bzw. Cmd+Z (Mac)

Wartungsarbeiten

Jegliche Wartungsarbeiten für WordPress beginnen zur Sicherheit mit einer Datensicherung. Dafür benötige ich kein Plu­gin, es wird via Hosting-Pro­vider auto­matisch durch­geführt.

Selber arbeiten versus Plugins. Es gibt da draussen sehr viele nützliche Plugins. Aber …!

“Wenn Sie diese Arbeiten selbst durchf­ühren, kön­nen Sie sich die Installa­tion meh­rerer spezi­fischer Plug­ins er­sparen.”

Als Pragmatiker automatisiere ich alles, was möglich ist. Sie wissen es ja schon: Schweizer sitzen den ganzen Tag auf dem Sofa, um ihr Geld zu zählen. Doch es gibt eine Ausnah­me: bei Word­Press. Je mehr Plugins installiert, desto

  • grösser ist die Chance, dass WordPress Sicherheitslecks enthält.
  • langsamer wird das System und die Geschwindigkeit ist ein wichtiger Rankingfaktor.

Deshalb führe ich einige Arbeiten nach jedem Programmupdate oder monatlich durch. Dafür gibt es ja viele hilfreiche On­line-Tools. Folgende Schritte können manuell ausgeführt wer­den:

  • WordPress Kern inklusive Themes und Plugins aktualisieren
    Fast täglich, teilweise automatisch.
  • Spamkommentare löschen und alte Revisionen löschen
    Monatliche Kontrolle
  • Tote Links entfernen
    Monatliche Kontrolle
  • Datenbank bereinigen, beispiels­weise via PHPMyadmin
    Monatlich
  • Hat die Sidebar zu viele unnötige Einträge?
    Ist selten notwendig
  • Alte und nicht mehr aktuelle Beiträge löschen
    Ist selten notwendig
  • Ungenutzte Tags und Kategorien entfernen
    Ist selten notwendig
  • Unnötige Entwürfe löschen
    Ist selten notwendig
  • Unnötige Themes und Plugins deinstallieren
    Ist selten notwendig.
  • Unnötige grafische Elemente löschen.
    Via Medien => Medien­über­sicht die nicht ange­häng­ten Me­dien an­zeigen lassen.

Bitte klicken, verwandte Beiträge:

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Online-Mar­ke­ting-Mana­ger

Walser arbeitet seit 1995 mit dem In­ter­net. Er ist Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting- und Online-Tools-Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing-Manager. Er half frü­her als Agenturleiter Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site heraus­zu­holen. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert. Spezielle Interessen: Umweltschutz und Geopolitik.