Das praxisnahe Schweizer Online-Marketing Magazin
Im Ratgeber-Magazin erfahren Leser praxisnahe Tipps zu Online-Marketing, Webdesign, Website-Optimierung und Online-Tools!
Über 2'000 Links für Webmaster und Websiteverantwortliche. RSS   Facebook   Twitter


Zurück zur letzten Seite

„Domain Expiration Checker“

„Datenbank für Online-Tools“

Warum muss ich den Ablauf eines Domain-Namens kennen?
Denken Sie überall die harte Arbeit nach, die Sie in eine Website gesteckt haben. Wenn Sie das Ablaufdatum Ihres Domainnamens nicht kennen, ist all die Zeit und Mühe, die Sie in die Entwicklung Ihrer Marke gesteckt haben, jetzt gefährdet, wenn Sie das Ablaufdatum verfallen lassen. Ihre Domain gehört zwar jetzt Ihnen, aber Ihr Eigentum kann Ihnen durch die Finger gleiten, wenn Sie nicht vorsichtig sind und das Ablaufdatum nicht im Auge behalten.

Wenn Sie andererseits von einer "toten Site" mit einem guten Domain-Namen wissen oder wenn Sie einfach nur den Überblick über bestimmte Domains behalten wollen, werden Sie es wissen wollen, sobald das Ablaufdatum erreicht ist, damit Sie der Erste sein können, der darauf bietet, wenn es zur Auktion geht.

Was passiert, wenn ein Domänenname abläuft?
Wenn das Verfallsdatum eines Domain-Namens abläuft, durchläuft er verschiedene Phasen. Häufig wenden sich Hosting-Unternehmen zunächst an den Inhaber mit einer Reihe von Verrechnungsversuchen, um die Domain zu erneuern. Danach gibt es eine Karenzzeit, in der der Inhaber die Domain zurückkaufen kann, zuzüglich einer zusätzlichen "Einlösungsgebühr". Wenn der Eigentümer sich nicht meldet und die Gebühr nicht bezahlt wird, wird die Domain zur Auktion freigegeben. Wenn die Auktionsperiode ohne Käufer endet, wird die Domain wieder in das Register eingetragen, wo sie auf dem freien Markt gekauft werden kann.

Klick: Weiter zum Online-Tool



WordPress Theme für Affiliates

Zurück zur letzten Seite

nach oben