Wirksame Wege, mehr Kun­den für Ihren CBD-Online-Han­del zu erreichen

mit Keine Kommentare

CBD-Produkte haben sich in den letzten Jahren zu wahren Must-Haves für viele Menschen entwickelt, die ihre Ge­sundheit verbessern möchten. Und immer mehr Online-Shops bie­ten diese neuartigen Pro­dukte mittl­erweile an. Potenzielle Kun­den für Ihren Online-Handel mit CBD-Pro­dukten zu er­reichen, kann sich daher vielleicht ent­mu­ti­gend anfühlen. Bei so viel Konkurrenz ist es schwer zu wissen, wo man an­fan­gen soll.

In diesem Beitrag werden wir einige effektive Mög­lich­kei­ten vorstellen, wie Sie mehr Kunden er­reichen und Ihren Online-Um­satz steigern können!

Vermarktung CBD Öl

Bei CBD-Produkten handelt es sich um Auszüge aus der Can­na­bis­pflanze, die weder be­rau­schend wirken, noch ille­gal sind. Stattdessen sind sie für ihren grossen gesundheitlichen Nutzen bekannt, da sie unter anderem als schmerz­lindernd, ent­zün­dungs­hem­mend, beru­hi­gend und schlaf­fördernd gelten. Kunden erwerben die Produkte meist in On­line­shops, und nehmen für eine schnellere Wirk­sam­keit am besten CBD-Gras zu sich, es gibt die Pro­duk­te jedoch auch als CBD-Öl und CBD-Kapseln. Da der Markt derzeit boomt, kann es als On­lin­ehänd­ler hilfreich sein, sich mit einigen Strategien gegen Kon­kur­renz durchzusetzen:

Errichten Sie einen eigenen Blog mit In­for­ma­tio­nen

Eine Möglichkeit, mehr Kunden zu erreichen, besteht darin, einen Blog einzurichten. Indem Sie hilf­reiche und infor­ma­tive Blog­bei­träge schreiben, ziehen Sie Leser an, die sich für das interessieren, was Sie zu sagen haben und die an Ihren Produkten interessiert sein könnten. Ausser­dem können Sie in Ihren Blogbeiträgen Links zu Ihrem On­li­ne-Shop einfügen, so dass die Leser Ihre Produkte leicht finden und kaufen können.

Nutzen Sie die sozialen Me­dien

Eine weitere Möglichkeit, po­ten­zielle Kunden zu erreichen, sind die sozialen Medien. Wenn Sie eine starke Präsenz in den sozialen Medien aufbauen, kön­nen Sie mit potenziellen Kun­den aus aller Welt in Kontakt treten. Stellen Sie sicher, dass Sie ansprechende Inhalte ver­öffent­lichen, die zum Besuch Ihres Online-Shops anregen! Aus­serdem ist es möglich, dass sie in den sozialen Medien Wer­bung für Ihre Produkte schal­ten.

Seien Sie in On­li­ne-Com­mu­ni­ties aktiv

Es gibt viele andere Mög­lich­kei­ten, potenzielle Kunden für Ihren Online-Handel zu er­reichen. Sie können zum Bei­spiel an Online-Fo­ren und Diskussionsgruppen teilnehmen oder mit anderen Unternehmen in Ihrer Nische zu­sam­men­arbeiten. Wenn Sie in diesen Online-Communities aktiv sind und sich dort engagieren, können Sie ein grös­seres Pub­likum erreichen und Ihr Un­ter­neh­men bei potenziellen Kunden bekannt machen.

SEO, Pay-per-Click-Werbung und E-Mail Mar­ke­ting

Zu den weiteren effektiven Mög­lich­kei­ten, mehr Kunden für Ihren Online-Handel zu gewinnen, ge­hören Such­ma­schi­nen­opti­mie­rung (SEO), Pay-per-Click-Wer­bung (PPC) und E-Mail-Mar­keting. Gerade per E-Mail können Sie in Form von News­lettern einfach über Neuig­keiten informieren, in­dem Sie diese mit interessanten Informationen für Ihre Kun­den ver­bin­den.

Mit diesen Strategien können Sie potenzielle Kunden ansprechen, die aktiv nach Produkten oder Dienstleistungen wie den Ihren suchen und dadurch Ihre Be­kannt­heit und Ihren Umsatz ein­fach steigern und sich auf dem Markt gegen Konkurrenten-Un­ter­neh­men durch­setzen.

Autor: Philipp Ochsner