Das praxisnahe Schweizer Online-Marketing Magazin
Im Ratgeber-Magazin erfahren Leser praxisnahe Tipps zu Online-Marketing, Webdesign, Website-Optimierung und Online-Tools!
Über 2'000 Links für Webmaster und Websiteverantwortliche. RSS   Facebook   Twitter


Zurück zur letzten Seite

„Local & International Google SERP Checker“

„Datenbank für Online-Tools“

Das Tool ist eine einfache Möglichkeit, lokalisierte SERPs an einem genauen Standort ohne zusätzliche Tools zu erhalten.

Gut zu wissen
Der einfachste Weg, um zu sehen, wo Google glaubt, dass Sie sich befinden, ist die Suche nach [wo bin ich] (ohne Klammern). Sie sollten eine Google Maps Onebox sehen, die Ihren Standort auf der Karte anzeigt. Außerdem: Wenn Sie bis zum Ende der Desktop-Suchergebnisseite scrollen, teilt Google Ihnen mit, welchen Standort es verwendet.

Wichtiger Hintergrund
Ende Oktober 2017 beschloss Google, die Suchergebnisse durch die Verwendung Ihrer Standortdaten und die Deaktivierung von ccTLDs lokaler und relevanter zu gestalten. Das bedeutet, dass Sie z.B. google.com.br (Brasilien) in den USA nicht verwenden können, um brasilianische Suchergebnisse zu sehen. Als Nebeneffekt können Sie jede beliebige Google-ccTLD (z.B. google.com und google.de) verwenden und sehen dann die gleichen Ergebnisse

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu umgehen. Der realistischste Weg ist wahrscheinlich die Verwendung eines VPN, um Ihre IP-Adresse und damit Ihren wahrgenommenen Standort zu ändern (Nachteil: dies wird Sie höchstwahrscheinlich Geld kosten). Sie können auch die Geolokalisierungsoption "Sensoren" von Chrome DevTools verwenden (Nachteil: dies ändert nicht die Sprache und ist ziemlich mühsam, wenn Sie viele Orte überprüfen wollen). Sie können auch mein Chrome-Plugin gs location changer verwenden (Nachteile: nur Chrome und Zugriffsrechte auf google.com-Daten Ihres Browsers).

Klick: Weiter zum Online-Tool



BounceGenie

Zurück zur letzten Seite

nach oben