Das praxisnahe Schweizer Online-Marketing Magazin
Im Ratgeber-Magazin erfahren Leser praxisnahe Tipps zu Online-Marketing mit den Schwerpunkten Webdesign, Website-Optimierung und Online-Tools!
Über 2'000 Links für den Webmasterbedarf: Heisser Stoff für Webmaster und Websiteverantwortliche. RSS   Facebook   Twitter


Gratis NewsAboMehr Tipps per Newsabo. Als Dankeschön erhalten Sie die PDF-Reporte „Alles was Sie über die Verlinkung wissen müssen“ und „Wie Sie mit meiner Hilfe Online-Tools finden, mit denen Ihre Website effektiver wird“ gratis!

„Wie kann ich grosse Dateien im Internet verschicken?“

„Die Versendung riesiger Dateien“

Informationen gemäss Stand vom 8.11.2019

Versand grosser DateienFile Sharing: Der E-Mail-Knigge und die Technik verbieten den Versand grosser Dateien per E-Mail. Was aber sind grosse Dateien? Wir würden keine E-Mails ab dem 2-stelligen MB-Bereich versenden. Riesige Files können zwar übertragen werden, kommen beim Empfänger aber nicht unbedingt an! Einige der hier vorgestellten Lösungen sind kostenpflichtig, andere kostenlos.

„Inhaltsverzeichnis:
Versendung grosser Dateien im Internet“

nach oben

„Gründe gegen den Versand von grossen Dateien per E-Mail“

Dateiversand per E-Mail

Beim klassischen Versand grosser E-Mails geht der Dateianhang von einem E-Mail-Konto zum anderen Konto. Dabei entstehen folgende Nachteile:

Nachteile

nach oben

„Worin unterscheiden sich die verschiedensten Online-Tools?“

Welcher Online-Dienst ist für Sie der Richtige? Wie unterscheiden sich die Dienste?

nach oben

„Praktische, einfache und gratis Alternativen für den Versand grosser Dateien“

ANZEIGE

Traffic Tsunami

Bei diversen Diensten im WWW können Sie eine Datei hochladen und sie Partnern zum Herunterladen anbieten. Dafür rufen Sie den entsprechenden Server auf, geben Ihre E-Mail-Adresse an, die E-Mail-Adresse Ihres Partners, wählen auf Ihrem Computer die gewünschte Datei(en) an, erfassen einen Betreff und geben eventuell noch eine Bemerkung ein. Ihr Partner erhält danach eine E-Mail mit dem Link, wo er diese Datei herunterladen kann. Dieser Link ist für eine bestimmte Zeit gültig. Anschliessend wird die Datei auf dem Server wieder gelöscht.

Viele dieser Dienste sind in der Grundvariante kostenlos. Wer noch grössere Dateien versenden oder die Dateien länger auf dem Server gespeichert haben will, der kann sich mit einem kostenpflichtigen Abo zusätzliche Leistungen erkaufen. Gleich folgen einige Beispiele:

nach oben

nach oben

„Professionelle Lösungen mit hohem Sicherheitsfaktor und noch grösseren Downloads“

Dateiversand per Zwischenspeicher

Komfortabler ist der Versand grosser Dateien per Zwischenspeicher. Zuerst wird die Datei in das Internet hochgeladen. Anschliessend wird die Datei vom Empfänger vom Web heruntergeladen. Durch das Herunterladen der Dateien per http-Protokoll werden die Nachteile des mailto-Protokolls umgangen. Problem sauber gelöst!

nach oben

„Weitere Vorschläge zur Versendung von riesigen Dateien“

nach oben

„P.S.“

„Haben Sie von diesem Beitrag profitiert? Verlinken Sie bitte kundennutzen.ch, weil Sie dabei helfen, dass andere Personen davon profitieren können.“

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

AutorWalter B. Walser ist Online-Marketing Manager und Redaktor. Er half früher Unternehmern 100% mehr aus Ihrer Website herauszuholen. Er hat KMU in Bezug auf deren Webauftritt beraten und sich auf die Website-Pflege, Website-Optimierung und das Online-Marketing mit Online-Tools spezialisiert. Inzwischen arbeitet er exklusiv für dieses Magazin.
„Sie dürfen ihn gerne kontaktieren!“

nach oben