Das praxisnahe Schweizer Online-Marketing Magazin
Im Ratgeber-Magazin erfahren Leser praxisnahe Tipps und Strategien zu Online-Tools, Online-Marketing, Webdesign und Website-Optimierung!
Über 2'000 Links rund um Traffic & Conversion für Webmaster und Websiteverantwortliche. RSS   Facebook   Twitter


Gratis NewsAboNews­abo Tipps: Als Danke­schön er­hal­ten Sie die PDF-Reporte „Alles was Sie über die Verlin­kung wis­sen müs­sen“ und „Wie Sie mit meiner Hilfe Tools fin­den, mit denen Ihre Web­si­te effek­ti­ver wird“ gra­tis!

„Das Task-Force-Prinzip der Website-Promotion“

Wenige werden Ihre Website finden, wenn Sie Ihren Internetauftritt nicht aktiv bewerben.

Das Task-Force-Prinzip (TFP) der Website Promotion basiert auf drei wesentlichen Faktoren:

Innerhalb dieser drei Faktoren spielen sich alle Aktivitäten ab.

nach oben

„Inhaltsverzeichnis“

Task-Force-Prinzip

nach oben

„Offline-Marketing“

Nutzen Sie zuerst alle Möglichkeiten, die sich im alltäglichen Leben zwangsläufig bieten. Ihre Internetadresse (URL) muss auf allen schriftlichen Unterlagen vorhanden sein. Also auf allen primären Dingen wie Visitenkarten, Brief­bö­gen, Fax-Papier und Stempel, Pressemappen, etc. Langfristig auch auf jeden Notizblock, Quittungen, Hand­bücher, Prospekte, Formulare, Kalender, Packungsbeilagen, Selbstkleber, CD-ROMs, Disketten, Produkt­beschrei­bungen, Werbe­geschenke, etc.

Suchen Sie Personal via Stellenanzeigen in der Tagespresse? Selbstverständlich gehört auch hier Ihre URL hin. En­gagierte Mitarbeiter wollen selbstverständlich wissen, wo sie sich allenfalls bewerben werden.

Hat Ihr Betrieb ein Camion oder Kleintransporter? Diese Fahrzeuge fahren durch die Gegend und eignen sich aus­ge­zeichnet als Werbe­träger. Nicht umsonst werden Züge und Postautos heutzutage für teures Geld als Werbe­trä­ger vermietet.

Kommunizieren Sie Ihre URL auch im Schaufenster, am Tag der offenen Türe, Ausstellungen, etc.

Sollten Sie auch ein Budget für Plakat, Radio- und TV-Werbung haben, denken Sie daran, auch hier Ihre URL zu nennen.

Schreiben Sie Ihre Kunden und potenzielle Kunden an und berichten Sie über Ihre neue Website. Streichen Sie in diesem Schreiben den speziellen Nutzen hervor.

nach oben

„Online-Marketing“

ANZEIGE
Newsletter 14 Tage gratis

Nutzen Sie die kostenlosen sowohl als auch kostenpflichtigen Wer­be­mass­nahmen innerhalb des Internets.

Dazu gehört vor allem die Anmeldung Ihrer URL in allen hoch­wer­tigen Suchmaschinen, Suchkatalogen, Portalen und Branchen­ver­zeichnissen.

Nutzen Sie auch die weiteren Möglichkeiten wie zum Beispiel E-Mail-Marketing, Teilnahme an Partnerprogrammen, Google Ads, sponso­ren Sie eine Website, etc.

nach oben

„Website-Optimierung“

Offline- und Online-Marketing nützen allerdings wenig, wenn Sie vorher Ihre Website nicht optimiert haben. Sind die Surfer voller Interesse irgendwie auf Ihre Website gestossen, dann sollten Sie deren Bedürfnisse befriedigen oder noch besser, die Besucher begeistern können.

Langweilen Sie Ihre Surfer nicht mit dem üblichen Marketing Gesülze. Niemand besucht Websites, um platte Wer­bung zu konsumieren.

Zur Erinnerung: Surfer erwarten von Ihrem Internetauftritt:

Fragen Sie Ihre besten Kunden, was sie auf Ihrer Website erwarten. Schaffen Sie Mehrwerte für Ihre Kunden wie zum Beispiel einen speziellen Kundenbereich mit nütz­lichen Datenbanken und praktischen weiteren Dienst­leis­tungen.

Verpacken Sie alle Informationen noch suchmaschinenaffin.

„Und zum Schluss“

„Planen Sie Ihren Webauftritt minuziös. Berücksichtigen Sie die o.e. drei Faktoren und Ihre Website wird Ihnen zwangsläufig langfristig Erfolge bescheren.“

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

AutorWalter B. Walser ist Online-Marke­ting Manager und Re­dak­tor. Er half frü­her Unter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site heraus­zuholen. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­site-Pflege, Web­site-Opti­mie­rung und das Online-Mar­ke­ting mit Online-Tools spe­ziali­siert.
„Sie dürfen ihn gerne kontak­tie­ren!“

nach oben