Das praxisnahe Schweizer Online-Marketing Magazin
Im Ratgeber-Magazin erfahren Leser praxisnahe Tipps und Strategien zu Online-Tools, Online-Marketing, Webdesign und Website-Optimierung!
Über 2'000 Links rund um Traffic & Conversion für Webmaster und Websiteverantwortliche. RSS   Facebook   Twitter


Gratis NewsAboNews­abo Tipps: Als Danke­schön er­hal­ten Sie die PDF-Reporte „Alles was Sie über die Verlin­kung wis­sen müs­sen“ und „Wie Sie mit meiner Hilfe Tools fin­den, mit denen Ihre Web­si­te effek­ti­ver wird“ gra­tis!

Tempo, tempo:
„Aktion für eine kürzere Ladezeit der Website“

Online-Marketing Beitrag: „Website Per­forman­ce-Opti­mierung“

Informationen gemäss Stand vom 3.12.2020

Klar. Eine Website muss schnell sein, so schnell wie möglich. Niemand wartet gerne auf langsame Webseiten. Zudem ist die Performance eines Webauftritts ein wichtiger Rankingfaktor bei Google. Mit ein paar Tipps kön­nen Sie die Website schnell auf Geschwindig­keit optimieren.

Konkret geht es darum, die Ladezeit und die wahrgenommene Ladezeit zu verkürzen.

Website schneller machen
Image by Gerd Altmann from Pixabay

„Inhaltsverzeichnis: Website Performance“

Website tunen

nach oben

„Vorteile einer schnellen Website“

Je weniger Elemente eine Website besitzt, desto schneller ist sie grund­sätzlich. Nun, was hat die Welt vom schlan­ken Web­design und gesparter Band­breite?

Vorteile

nach oben

„Geschwindigkeitsmessung“

Bevor Sie an die Optimierung der Webseiten gehen, müssen Sie zuerst einmal ermitteln, wo der Webauf­tritt zurzeit steht. Es ist auch darauf zu achten, dass diese Tests zu verschiedenen Tages­zeiten verschie­dene Werte ergeben kön­nen. Nehmen Sie von diesen verschie­denen Werten einen Durch­schnitt.

nach oben

„Der Hosting-Provider“

Als erstes brauchen Sie einen schnellen Hosting-Provider. Gerade bei Billig-Angeboten teilen sich zuviele Websites den gleichen Server. Mit den oben erwähnten Werkzeugen können Sie den Provider und Ihren Webauftritt gut tes­ten.

Auch wichtig: Der Serverstandort muss in der Nähe Ihrer Zielgruppe stehen.


nach oben

„Daten-Komprimierung“

Zum Komprimieren der Dateien gibt es viele kostenlose Tools im Web. Zur Sicherheit sollten Sie alle Dateien im Originalzustand sichern, passiere, was wolle ...

nach oben

nach oben

„Weitere lose Tipps“

CSS3 anstatt Javascript

Verwenden Sie, sofern möglich, CSS3 anstatt Javascript. Gerade für Slider, Bildergalerien und Akkordions ist CSS3 die bessere Wahl.

Wenn es sein muss

Externe Zugriffe erhöhen die Lade­zeit. Wenn der Aufbau Ihrer Website die Hilfe von Servern im Inter­net benötigt, kostet das Zeit. So zum Beispiel für das Ausspielen von Werbung, die von einem Werbe­vermarkter generiert wer­den oder wenn ein Server eines Dienst­leisters Ihre Website­statistik speichert.

Content Delivery Network (CDN)

Ein CDN ist ein System von geografisch verteilten Servern rund um die Welt. Diese Server verwalten jeweils eine Kopie der Daten. Dabei geht es bei den Content Delivery Networks um Geschwindigkeit und Hochverfügbarkeit, jedoch bringt ein CDN noch eine ganze Reihe von weiteren Vorteilen. Doch: Macht ein CDN die Website wirklich schneller?
Wahrheit über CDN: KeyCDN Praxistest.


„P.S.“

„Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Methoden, wie Sie den Webauftritt beschleunigen. Diese eig­nen sich jedoch weniger für Einsteiger und sollten von einem erfahrenen Webmaster vorgenommen wer­den.“

Klicken, ähnliche Themen:

Autor: Walter B. Walser, kundennutzen.ch

AutorWalter B. Walser ist Online-Mar­ke­ting Ma­na­ger und Re­dak­tor. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site her­aus­zu­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­site-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.
„Sie dürfen ihn gerne kontak­tie­ren!“

nach oben