Wichtige Werkzeuge für das Inter­net-Mar­keting

mit Keine Kommentare

Online-Marketing-Beitrag: Marketing-Tools

Informationen gemäss Stand vom 27.6.2021

Lerne von den Besten! Wer hat im Internet den meisten geschäftlichen Erfolg? Es sind die grossen Marketing-Gurus, die vor allem im Infomarketing (Verkauf von digitalen Informa­tions­produkten) gross abkassieren. Die Devise der On­li­ne-Marketer lautet: „Investiere 90% der Zeit ins Marketing und nur 10% ins Design und die Technik.“

Online-Tools

Doch welche Arbeitsmittel brauchen Online-Marketer? Welche Werkzeuge können für jeden Marketing­verant­wort­lichen nützlich sein? Sehen wir uns auf einem Überblick einmal an, welche Tools zum Einsatz kommen. Dabei lassen wir die konventionelle Hardware und Software sowie die klassischen Google-Tools mal beiseite.

Wer im Internet tätig ist, der braucht die passenden Werkzeuge. Je nach Bedarf können die sehr spezifisch sein. In diesem Beitrag soll es aber darum gehen, Online-Tools zu nennen, die praktisch jeder Website-Betreiber brauchen und verwenden kann. Es werden kostenlose wie kostenpflichtige Online-Tools vorgestellt.

Inhaltsverzeichnis: Online-Tools

Online-Tools / Werkzeuge / Online-Dienste

Grundlagen

WordPress
Als Standard im Bereich Blogs und Content-Management-System (CMS) für die Erstellung von Webseiten hat sich die Open-Source-Software WordPress durchgesetzt. Mit einem CMS werden die benötigten Webseiten erstellt und gepflegt. Dieser Einstieg ist kostenfrei.

Follow-Up-Autoresponder
Kein Infomarketer kommt ohne E-Mail-Marketing resp. den Einsatz eines Follow-Up-Autoresponders und News­letter­systems aus. Für den Erfolg eines Online-Marketers braucht es zwingend eine grössere und gepflegte E-Mail-Liste.

Datenbank
Zum wichtigsten gehört eine Datenbank (oder eine Lesezeichen­liste) mit vielen Internet­adressen mit Affiliate­informa­tionen, über wichtige Online-Dienste und Vermarktungs­partner.

Suchmaschinenoptimierung

Schlüsselwörter
Welches sind die wichtigen Keywords für einen Internetauftritt? Mit diversen kostenlosen Tools oder einem leistungsfähigen Online-Werkzeug wird diese Frage beantwortet.

Kontrolle der Suchmaschinenoptimierung
Innovative Tools für umfassendes Qualitätsmanagement und nachhaltige Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website.
➤ Ihre Website nach Suchmaschinenrichtlinien optimieren
➤ Die Qualität des gesamten Webauftritts kontinuierlich verbessern
➤ Warnung bei Problemen rechtzeitig erhalten und Umsatzausfall verhindern

Die passende Kontroll-Software*

Vermarktung

Splittester
Profis verlassen sich nicht auf Vermutungen, sondern Sie testen, was am besten funktioniert. Mithilfe eines Splittests lässt sich überprüfen, welche Fassung einer Verkaufsseite zu mehr Verkäufen oder Anmeldungen führt.

Statistikprogramm
Um zu wissen, was auf der eigenen Website läuft, braucht es eine gute Statistiksoftware wie zum Beispiel Google Analytics. Welche Webseiten haben guten Zuspruch, welche Webseiten hinken in den Erwartungen hinterher? Die Webstatistik verrät es.
Ergänzend dazu braucht es noch die Google Search Console, welche zum Beispiel Fehler auf dem Webauftritt anzeigt.

Club Software
Wer eine Dienstleistung in Form eines Online-Kurses oder einen Club anbietet, der braucht eine spezielle Soft­ware zur Verwaltung der Inhalte und der Abonnenten.

Zahlungssoftware
Wer etwas verkauft, muss auch zu seinem Geld kommen. Für die finanziellen Transaktionen braucht es Partner wie zum Beispiel Paypal, oder Shareit.

Erfahrungsbericht: Einen Online Kurs erstellen
Meine Erfahrungen und wertvolle Tipps für Sie*

Squeeze Page verwenden
Squeeze-Pages sind spezielle Seiten, die den Besucher dazu bewegen soll, seine E-Mail-Adresse zu hinterlassen. Solche Squeeze-Pages bestellt man bei einem Outsourcing-Unternehmen* oder man kopiert eine bereits funk­tionierende Seite.

Landingpages installieren
Landeseiten bestellt man bei einem darauf spezialisierten Outsourcing-Unternehmen oder man kopiert eine bereits funk­tion­iernde Seite.

Webinare
Hier handelt es sich um Online-Seminare. Diese Webinare bieten fantastische Möglichkeiten für das Online-Mar­keting.

Deutsche Sprache
Wer viel schreibt, braucht auch Werkzeuge, um die Texte zu prüfen und zu optimieren.
Deutsche Sprachwerkzeuge

P.S.

„Zum Schluss braucht es noch das Know-how, um diese Mittel effizient einzusetzen.“

Autor: Walter Walser, kundennutzen.ch

Verfolgen Walter B. Walser:

Gründer des pra­xis­na­hen On­li­ne-Mar­ke­ting Ma­ga­zins kundennutzen.ch, Autor und Online-Marketing Manager. Er half frü­her Un­ter­neh­mern 100% mehr aus Ihrer Web­site he­r­au­­s­zu­­­ho­len. Er hat KMU in Bezug auf deren Web­auf­tritt be­raten und sich auf die Web­si­te-Pfle­ge, Web­si­te-Opti­mie­rung und das On­li­ne-Mar­ke­ting mit On­li­ne-Tools spe­zia­li­siert.