Das praxisnahe Schweizer Online-Marketing Magazin
Im Ratgeber-Magazin erfahren Leser praxisnahe Tipps zu Online-Marketing mit den Schwerpunkten Webpromotion, Website-Optimierung und Online-Tools!
Im Magazin werden über 2'000 nützliche Links für den Webmasterbedarf vorgestellt: Stoff für Webmaster und Webverantwortliche.

Gratis NewsAboLaden Sie sich die knackigen PDF-Reporte „Alles was Sie über die Verlinkung wissen müssen“ und „Der Internet-Code“ kostenfrei herunter.

„Mit welchen Methoden Sie das volle Potential von Facebook abrufen und wie die Erfolge gemessen werden“

„Online-Marketing Fachartikel: Facebook“

Facebook ChancenSocial Media-Marketing und insbesondere Facebook ist aus dem Online-Marketing kaum mehr wegzudenken. Weltweit wird die Plattform von mehr als 750 Millionen Menschen genutzt mit steigender Tendenz. Alleine in der Schweiz stieg die Zahl der Nutzer im dritten Quartal um fünf Prozent auf knapp 3 Millionen. Mit der Größe des Netzwerks steigen auch die Chancen für Unternehmen, die Plattform erfolgreich als Marketinginstrument einzusetzen.

Die Möglichkeiten von Facebook sind sehr vielseitig und lassen sich nicht auf ein Tool beschränken. Der große Vorteil dabei ist, dass fast alle Tools für Unternehmen kostenlos zur Verfügung stehen. Lediglich für die eigenen Facebook-Anzeigen fallen Gebühren an. Dagegen fällt für alle anderen Maßnahmen nur der interne Aufwand oder ggf. die Kosten einer Marketing-Agentur an. Im Folgenden einige der wichtigsten Möglichkeiten und Tools für Unternehmen mit nützlichen Tipps und Marketingstrategien.

nach oben

„Facebook Seiten“

ANZEIGE
Social Media Tool

Mithilfe der Facebook Seiten können sich Unternehmen auf der Plattform präsentieren. Dabei werden die Seiten auch als Fanpages, Pages oder Unternehmensseiten bezeichnet. Der Unterschied zu privaten Seiten liegt darin, dass Nutzer keine „Freunde“ eines Unternehmens werden. Das Interesse an einer Unternehmensseite wird mittels Klick auf den „Gefällt mir“ Button signalisiert. Nach erfolgtem Klick erhält der Nutzer die bereitgestellten Informationen.

Unternehmen können über Ihre Seite Status-Meldungen verfassen, die anschließend direkt auf der Startseite veröffentlicht werden. Diese Meldungen können mit einem Link auf die eigene Webseite versehen werden, wodurch sich der Traffic deutlich erhöhen lässt. Der größte Nutzen wird immer dann erreicht, wenn Nutzer alle eingerichteten Integrationsmöglichkeiten voll ausschöpfen. Es ist möglich unter den Status-Updates einen Kommentar oder einen „Gefällt mir“ Button zu hinterlassen. Je mehr Interaktionen durch ein Status-Update ausgelöst werden, desto mehr Nutzer können über Facebook erreicht werden.

Wichtig ist es vor allem, die eigene Seite aktuell zu halten und multimedial aufzubereiten. Auf diese Weise ist es möglich, in einen dauerhaften Dialog mit den Nutzern zu treten. Auf diese Weise kann nicht nur der Traffic auf einfache Weise erhöht werden, es ist zudem auch möglich, wichtige Informationen über die eigenen Kunden zu erhalten.

nach oben

„Facebook Orte“

Ähnlich wie die Seiten repräsentieren auch die Orte einzelne Unternehmen innerhalb von Facebook. Der Unterschied besteht darin, dass die Nutzer auch real bei dem Unternehmen einkehren können. Dies wird als „Einchecken“ bezeichnet, wenn der User seinen Freunden eine Nachricht sendet, wo er sich gerade befindet. Besonders interessant sind Facebook Orte für Gaststätten oder Ladengeschäfte. Jeder eincheckende Nutzer wird so zu einem echten Markenbotschafter. Diese Funktion kann ausschließlich mit der mobilen Version von Facebook genutzt werden, welche auf allen internetfähigen Mobiltelefonen verwendet werden kann.

Eine besonders interessante Möglichkeit innerhalb der Facebook Orte sind die Facebook Deals. Diese bieten die Möglichkeit das Einchecken der Nutzer zu incentivieren. So lassen sich sowohl Neukunden gewinnen und Bestandskunden dauerhaft binden. Bei Facebook gibt es vier unterschiedliche Arten von Deals. Dies sind der individuelle Deal, Friend Deal, Loyality Deal und der Charity Deal. Der individuelle Deal kann von Neukunden und Bestandskunden aktiviert werden. Möglich ist zum Beispiel ein Rabatt oder ein Geschenk bei ersten Einchecken. Der Friend Deal wird gewährt, wenn der Nutzer mit einer gewissen Anzahl von Freunden in der Lokalität einkehrt. Der Loyality Deal wird treuen Kunden angeboten und der Charity Deal für einen guten Zweck gespendet.

nach oben

„Erfolge auf Facebook messen“

Wie bei jeder Marketing Maßnahme ist es natürlich auch bei Facebook wichtig, die erzielten Erfolge zu überprüfen. Hierfür bietet das Portal eine direkte Erfolgsmessung. Das zentrale Element sind dabei die Facebook Insights. Diese werden direkt im Portal zur Verfügung gestellt und enthalten Statistiken zu allen durchgeführten Aktionen. So kann beispielsweise eingesehen werden, wie oft der „Gefällt mir“ Button gedrückt wurde. Dazu lässt sich feststellen, wie alt die Besucher und die Nutzer des „Gefällt mir“ Buttons waren.

Zudem teilt Facebook auch mit woher die Nutzer stammen und welche Sprachen diese sprechen. Je nachdem welche Angaben die Nutzer in ihrem Profil gemacht werden auch die persönlichen Vorlieben angezeigt. Weitere wichtige Informationen für das Marketing sind Geschlecht, Beziehungsstatus, Bildung sowie Verbindungen innerhalb von Facebook.

In den Facebook Insights können auch die Klicks und Impressions abgelesen werden, wie viele Klicks durch eine Kampagne bzw. die Seite generiert wurden. Zudem gibt es Informationen darüber, wie viele Impressions eine Meldung innerhalb von Facebook erzeugt hat und welche Anzahl von Usern an einem Tag erreicht wurde.

Für ein erfolgreiches Marketing mit Facebook ist nicht alleine die Anzahl der Fans entscheidend. Wichtiger ist es die Personen auf die eigene Seite zu bringen, die auch wirklich Interesse an den eigenen Produkten haben. So sind 5000 interessierte User wertvoller als 50.000 Besucher, die kein besonderes Interesse am Unternehmen zeigen.

Autor: Jakob Ludwig, Unternehmerportal Lexware

Über den Autor: Jakob Ludwig ist studierter Volkswirt und arbeitet derzeit als freischaffender Autor und Berufsberater im Onlinebereich für verschiedene Marketingagenturen und Firmenportale.

nach oben