Das praxisnahe Schweizer Online-Marketing Magazin
Im Ratgeber-Magazin erfahren Leser praxisnahe Tipps zu Online-Marketing mit den Schwerpunkten Webpromotion, Website-Optimierung und Online-Tools!
Im Magazin werden über 2'000 nützliche Links für den Webmasterbedarf vorgestellt: Stoff für Webmaster und Websiteverantwortliche. RSS   Facebook   Twitter


Gratis NewsAboLaden Sie sich die knackigen PDF-Reporte „Alles was Sie über die Verlinkung wissen müssen“ und „Der Internet-Code“ kostenfrei herunter.

„So gestalte ich eine attraktive Unternehmenspräsenz in den sozialen Netzwerken mit 36 konkreten Beispielen für Ihre Praxis“

„Social Media Beitrag, 2. Teil“

Ursprünglich wurden die sozialen Netzwerke entwickelt, damit sich jeder Internetnutzer mit seinen Freunden, Bekannten und Geschäftskontakten verbinden und seine Neuigkeiten teilen kann. Dieses Netzwerk-Prinzip funktioniert auch für Firmen. Unternehmen jeder Branche und Grösse verknüpfen sich mit ihren Kunden, Lieferanten und Partnern, um die vielseitigen Vermarktungs- und Kommunikationsmöglichkeiten im Social Web zu nutzen.

Chance Social-Media
Quelle: Thomas Ulrich auf Pixabay

Pflegen auch Sie einen erfolgreichen Social-Media-Auftritt für Dialog, Marketing, Verkauf und Akquise? Wenn nicht, erfahren Sie in diesem Artikel, mit welchen Aktivitäten Sie Ihr Unternehmensprofil anziehend gestalten und Ihre Fans zu Kunden machen.

„Inhaltsverzeichnis: Attraktive Unternehmenspräsenzen“

nach oben

„Social Media – muss das sein?“

Fast neun von zehn Schweizer Unternehmen waren 2019 in sozialen Medien aktiv, um ihre Marketingkommunikation zu verbessern und einen engeren Kontakt zu ihren Kunden zu haben. (siehe Statista). Wie viele dieser Firmen ihren Auftritt als erfolgreich einstuften, ist nicht bekannt. Tatsache ist, dass ich täglich auf vernachlässigte und verwaiste Firmenprofile stosse. Was für einen Eindruck ein solcher Auftritt auf mich als potenzielle Kundin macht – Sie können es sich vorstellen. Verhindern Sie, dass ein ungepflegtes Unternehmensprofil ein schlechtes Bild auf Ihr Unternehmen wirft! Im Social Web ist Dabeisein eben nicht alles. Im Gegenteil, mein Rat lautet: ganz oder gar nicht.

nach oben

„Darum lohnt sich ein Social-Media-Auftritt auch für Ihre Firma“

Zugegeben, es steckt viel Arbeit hinter einem professionell geführten Account. Ob sich der Aufwand für Ihre Firma lohnt, können Sie nur mit einem Feldversuch herausfinden. Los geht's!

Mit zielgerichteten Botschaften und Erfolgsgeschichten generieren Sie Aufmerksamkeit und Reichweite im Social Web und positionieren Ihr Unternehmen. Referenzen von zufriedenen Kunden und erfolgreich abgeschlossene Projekte zahlen auf den guten Ruf Ihres Geschäfts ein und ziehen potenzielle Kunden und Fachkräfte an. Wozu Sie Ihr Unternehmensprofil konkret nutzen können, habe ich Ihnen nachfolgend aufgelistet:

Wie Sie die passende Plattform für Ihre Firma finden, erfahren Sie in meinem Blogbeitrag So nutzen Sie die Chancen auf Facebook & Co. für Ihren Betrieb, 1. Teil.

nach oben

„Setzen Sie die Kundenbrille auf und werden Sie persönlich“

Was erwartet ein Fan von einem Unternehmensauftritt im Social Web? Neben umfangreichen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen wünscht sich der Follower Insidertipps, exklusive Angebote und Aktionen und ausgewählte Neuheiten. Er möchte unterhalten werden und unkompliziert in Kontakt zum Unternehmen treten können. Am besten versetzen Sie sich in die Lage eines Fans und folgen Sie – falls sie es noch nicht tun – einigen Unternehmen im Social Web.

Der Follower will

Wie erfüllen Sie als Unternehmen die Erwartungen Ihrer Fans? Kommunizieren Sie klar und einfach, von Mensch zu Mensch. Lassen Sie Ihre Fans mitfeiern und mitfiebern, nehmen Sie sie mit auf eine Reise durch Ihren Betrieb. Schaffen Sie Vertrauen, indem Sie Ihre Mitarbeitenden zu Wort kommen lassen und Ihre Prozesse aufzeigen. Erfahrungsgemäss fällt einem der Gang in ein Ladengeschäft oder der Klick in einen Webshop leichter, wenn man die Menschen hinter dem Firmenlogo kennt - auch wenn es nur ein virtuelles Kennen ist. Zeigen Sie sich entspannt und humorvoll, lassen Sie Ihre Fans die angenehme Stimmung im Unternehmen spüren.

nach oben

„Werden Sie aktiv! Vorschläge für Beiträge, die Interaktionen erzeugen“

„Wir sollten mal wieder einen Beitrag veröffentlichen. Wer hat eine Idee?“

Wenn Sie diese Situation kennen, werden Sie meine bewährten Inhaltsvorschläge zu schätzen wissen. Die Ideen stammen aus meiner langjährigen Berufspraxis und werden auch Ihnen die Bewirtschaftung Ihres Kanals erleichtern.

Stellen Sie Ihre Mitarbeitenden in den Mittelpunkt.

  1. Jeder Mitarbeitende - dazu zählen auch Lernende, Vorgesetzte und Bürotiere - stellt sich vor.
    In einem Video zeigt er seinen Arbeitsplatz und erklärt seine Aufgaben und Funktionen. Eine solche Vorstellung wirkt authentisch und sympathisch und schafft eine vertrauensvolle Basis für künftige Interaktionen.
  2. Stellen Sie die Teams vor: Menschen, Aufgaben, Kontaktpunkte?
  3. Publizieren Sie Beförderungen von Mitarbeitenden.
  4. Loben Sie Mitarbeitende für erworbene Diplome, Abschlüsse, Weiterbildungen.
  5. Heissen Sie neue Mitarbeiter willkommen.
  6. Gratulieren Sie Mitarbeitern zum Dienstjubiläum.
  7. Kommunizieren Sie den Abgang langjähriger Mitarbeiter.
  8. Berichten Sie von Firmenausflügen, Teamevents usw., um ihren Arbeitgeberwert aufzuzeigen.
  9. Nutzen Sie Ihren Bürohund oder Ihr Firmenmaskottchen für witzige Fotos/Videos.

Präsentieren Sie Ihre Firma. Zeigen und kommunizieren Sie …

  1. Maschinenpark, Büros, Werkstatt, Ladengeschäft, Praxis usw.
  2. Produktionsabläufe.
  3. Anwendung von Maschinen und Werkzeug durch den Mitarbeitenden.
  4. Gewonnene Projekte und Ausschreibungen.
  5. Zertifizierungen des Unternehmens.
  6. Verbandsmitgliedschaften.
  7. Firmenjubiläum.
  8. Mitarbeit bei bekannten Projekten/Bauten/Ausschreibungen.
  9. Betriebsferien, Öffnungszeiten, Anfahrt.

Machen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen bekannt. Veröffentlichen Sie …

  1. Angebote mit Nutzen und Mehrwert.
  2. Anwendungsbeispiele
  3. Referenzprojekte/-objekte.
  4. Pflegetipps, Unterhalt.
  5. Studien aus Ihrer Branche und Ihrem Spezialgebiet.
  6. Erfindungen, Patente.

Porträtieren Sie Ihre Kunden. Erstellen Sie …

  1. Empfehlungen (evtl. anonymisiert).
  2. Referenzvideos

Holen Sie Feedback bei Ihrer Community ein.

  1. Bitten Sie Ihre Kunden um Empfehlungen und Referenzen.
  2. Befragen Sie Ihre Kunden nach Wünschen und Ideen.
  3. Veranstalten Sie Wettbewerbe.

Stellen Sie Ihre Partner vor. Zeigen Sie …

  1. Zusammenarbeit bei Projekten.
  2. Zulieferung von Personal, Dienstleistungen, Material.

Nutzen Sie die Social-Media-Power Ihrer Lieferanten. Teilen Sie …

  1. Beiträge Ihrer Lieferanten.
  2. Produktevideos
  3. Referenzen (Videos, Blogbeiträge).
  4. Anleitungen, Pläne.
  5. White Papers.

Optimieren Sie Ihre Beiträge, indem Sie zu den Profilen der erwähnten Lieferanten, Partnern und Kunden verlinken. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Mitteilungen gesehen, kommentiert und geteilt werden. Mit jeder Reaktion lernen Sie Ihr Publikum besser kennen und können Ihre Inhalte entsprechend anpassen. Auch ein strategisches gegenseitiges Teilen von Beiträgen von Partnern und Lieferanten bringt mehr Sichtbarkeit und Reichweite für Ihr Unternehmen.

nach oben

„Ist Ihr Unternehmen unverwechselbar und einzigartig? Dann zeigen Sie das!“

Mit authentischer Kommunikation und partnerschaftlichem Dialog wird es Ihnen gelingen, Ihre Fans zu Kunden und Empfehlern zu machen. Dieser Erfolg motiviert auf beiden Seiten und garantiert eine lebendige und attraktive Social-Media-Präsenz. Ich wünsche Ihnen viel Freude mit Ihrem Auftritt.

„Wir bleiben dran und halten Sie auf dem Laufenden. Um keine Updates und News mehr zu verpassen, empfehlen wir Ihnen unseren NewsAbo Newsletter, den Sie hier kostenfrei abonnieren können.“

Autorin: Sonja Keller

Sonja KellerÜber die Autorin: Als selbstständige Social-Web-Spezialistin entwickelt Sonja via kundendialog.ch attraktive Social-Media-Auftritte und wirkungsvolle Content-Strategien für ihre Kunden. Menschen und Unternehmen im Netz nach vorne zu bringen, das ist ihre Leidenschaft. Unternehmer, Selbstständige und KMU schenken Sonja seit 2010 das Vertrauen.

nach oben